Psychiatrie/Psychosomatik

Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) wurde im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung beauftragt, verbindliche Mindestpersonalvorgaben für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen zu beschließen. Diese sollen möglichst evidenzbasiert sein und zu einer leitliniengerechten Versorgung beitragen. Der G-BA hat in seiner Sitzung am 19. September 2019 die Richtlinie über die Ausstattung der stationären Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik mit dem für die Behandlung erforderlichen therapeutischen Personal gemäß § 136a Absatz 2 Satz 1 SGB V (Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie/PPP-RL) gegen die Stimmen der DKG beschlossen. Der G-BA hat auf seiner Internetseite eine Liste mit häufig gestellten Fragen und ihren Antworten zur PPP-RL veröffentlicht. Die DKG hat aus den Anfragen, die die DKG und den G-BA bisher erreicht haben, Umsetzungshinweise zur PPP-RL sowie ergänzende Informationen erstellt.

 

 

 

Links

Teilen mit:

|