Transplantationsmedizin

Krankenhäuser tragen Verantwortung für die Realisierung von Organspenden

Die Transplantationsmedizin ist durch ihre Abhängigkeit vom Vorhandensein von Organen ein  sehr spezieller Bereich der medizinischen Versorgung. Aktuell warten in Deutschland mehr als 10.000 Menschen auf ein lebensrettendes Organ. Die postmortale Organspende und die Vermittlung von Organen berühren fundamentale medizinische, ethische und rechtliche Facetten des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Die Krankenhäuser sind sich ihrer Rolle und Verantwortung bei der Realisierung von Organspendeprozessen bewusst und bekennen sich dazu, die notwendigen Rahmenbedingungen in den Kliniken dafür sicherzustellen.

Weitere Informationen

Förderung der Organspende

Mehr dazu

Entnahmekrankenhäuser / Transplantationsbeauftragte

Mehr dazu

Koordinierungsstelle / Vermittlungsstelle

Mehr dazu

Transplantationszentren

Mehr dazu

Transplantationsregister

Mehr dazu

Teilen mit:

|