Verband auf einen Blick

Die Geschäftsstelle

Hauptgeschäftsführer
Georg Baum, Diplom-Volkswirt

Leitung der Geschäftsstelle; Gesundheits-/Krankenhauspolitik; Verbandspolitik; Umsetzung der Selbstverwaltungsaufgaben; Vorstand; Präsidium; Mitgliederversammlung; European Hospital and Healthcare Federation (HOPE); International Hospital Federation (IHF)

Sekretariat
Sabine Schaub-Beuth
Telefon: 030 39801-1001

Bereich I / Politik

Leiter
Dr. rer. pol. Michael Mörsch, Diplom-Volkswirt

Grundsatzfragen und Stellungnahmen zur nationalen Gesundheits-, Krankenhaus- und Verbandspolitik; Konzeption verbandspolitischer Positionen; Koordination der Verbandspolitik und Leitung des Vorstandsbüros; Kontaktpflege zu den Bundestagsfraktionen, parlamentarischen Gremien, Bundesministerien, zur Gesundheitswissenschaft und zu weiteren Organisationen des Gesundheitswesens

Referenten/Referentinnen

  • Jan Eilrich, M.A.
  • Sebastian Herbinger, M.Sc.
  • Kerstin Renning, Diplom-Volkswirtin

Sekretariat

  • Beate Schleußner, Telefon: 030 39801-1011
  • Janine Neumann, Telefon: 030 39801-1012

 

Bereich II / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Leitung
Joachim Odenbach, M.A.

Analyse und Aufbereitung gesundheits- und krankenhauspolitischer Informationen; Ausbau und Pflege der Kontakte zu den Bundestagsfraktionen, Parteien, parlamentarischen Gremien und den Bundesministerien; Auswertung der Arbeit anderer Gesundheitsverbände und Institutionen; Medienarbeit; Erarbeitung von Pressemitteilungen; Pressekonferenzen; Presse-Hintergrundgespräche; Medienresonanzanalysen; Ausarbeitung von Redemanuskripten; Öffentlichkeitsarbeit; DKG-Website; Social Media; Konzeption von Broschüren; Koordinierung der einheitlichen Verbandsdarstellung; Planung von Kongressen, Informationskampagnen und Messen; Steuerung und Pflege der Kommunikationsaktivitäten mit den Mitgliedern

Stellvertretender Leiter
Holger Mages, Diplom-Politologe

Referenten/Referentinnen

  • Rike Stähler, Diplom-Politologin
  • Dr. phil. Jörn Wegner, M.A.

Sekretariat

  • Stephanie Gervers, Telefon: 030 39801-1021

 

Bereich III / EU-Politik, Internationale Beziehungen, Gesundheitswirtschaft

Leiter/ Leiterin: N.N. 

Koordinierung der europäischen und internationalen Politik; Grundsatzfragen zur Gesundheitswirtschaft; Gesundheitssystemvergleiche, Koordination der europäischen und internationalen Verbandsarbeit European Hospital and Healthcare Federation (HOPE) und International Hospital Federation (IHF); Betreuung des Brüsseler Büros; Kontaktpflege zu politischen Akteuren auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene; Betreuung ausländischer Delegationen, „Nationale Kontaktstelle“ für Auslandspatienten nach § 219 d SGB V

Sekretariat

  • Telefon: 030 39801-1014


Stabsstelle Personal- und Finanzwesen/Verwaltung

Leiterin
Sonja Reith
Personalwesen: Personalrecruting, Personalverwaltung, Gehaltsabrechnung; Finanzwesen: Budgetplanung/-controlling, Debitoren-/Kreditorenabrechnung, Abrechnung Dienstreisen, Einkauf; Allgemeine Verwaltung / Innere Organisation

Kontakt und Information für Bewerbungen:
Telefon: 030 39801-1050 oder -1041

Stellvertretende Leiterin
Jeannette Sandberg

Sachbearbeitung

  • Carola Neumann
  • Juliane Weber
  • Karl-Georg Kannenberg (Empfang) 
  • Christin Zaunick (Sekretariat Springer)

 

Stabsstelle Zeitschrift "das Krankenhaus"

Chefredakteurin:
Katrin Rüter de Escobar, M.A.

Redakteurin:
Annette Affhüppe

Kontaktdaten:
Redaktion "das Krankenhaus"
Helmholtzstraße 2-9
10587 Berlin

Tel.-Zentrale: 030 20847294-0
Sekretariat:
Telefon: 030 20847294-3 
Telefax: 030 20847294-9 

 

 

Dezernat I / Personalwesen und Krankenhausorganisation

Geschäftsführer
Dr. med. Bernd Metzinger, MPH

Grundsatzfragen des Krankenhauspersonals: Aus-, Fort- und Weiterbildung, insbesondere Empfehlungen zur Fachweiterbildung von Pflegekräften; Geschäftsstelle zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin; Personalwirtschaft; Berufspolitik im Krankenhaus; Tarifpolitik; Arbeitszeitrecht; Ausbildung von Notfallsanitätern im Krankenhaus; Bundesfreiwilligendienst im Krankenhaus; Zukunftsfähigkeit der Krankenhäuser; Strategien gegen Ärzte- und Fachpersonalmangel; Entwicklung neuer Berufe im Gesundheitswesen; Delegation und Substitution ärztlicher Aufgaben; Auswirkungen der demographischen Entwicklung; Förderung der Familienfreundlichkeit von Krankenhäusern; Versorgung von dementen oder schwerstmehrfachbehinderten Patienten im Krankenhaus

Grundsatzfragen zum internen Qualitätsmanagement der Krankenhäuser; medizinisches Risikomanagement der Krankenhäuser; Zertifizierungen des internen Qualitätsmanagements (im Krankenhaus und sektorenübergreifend)

Grundsatzfragen zur Arzneimittelversorgung im Krankenhaus: Weiterentwicklung AMNOG-Prozess, frühe Nutzenbewertung nach § 35a SGB V; Off-Label-Use; Arzneimitteltherapiesicherheit; Arzneimittel-Lieferengpässe

Grundsatzfragen zur Krankenhausorganisation, Krankenhaushygiene, Arbeitsschutz, Umweltschutz, Struktur und Organisation der Krankenhäuser; interdisziplinäre Krankenhausaufnahme; Entlassmanagement; Rettungswesen; Geriatrische Institutsambulanzen

Stellvertretender Geschäftsführer
Peer Köpf, Diplom-Verwaltungswissenschaftler

Personalwesen im Krankenhaus

Referenten/Referentinnen

  • Kirstin Arndorfer, Betriebswirtin (VWA)
    Zentrale Registrierstelle des Programms zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin; Qualitätsberichte der Krankenhäuser
  • Dr. PH Kerstin Boldt DIP Clin Pharm, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie (UK)
    Arzneimittelversorgung (Pharmakologie); Arzneimitteltherapiesicherheit
  • Dr. med. Iris Juditzki, Fachärztin für Radiologische Diagnostik, M.san.
    Krankenhaus-Hygiene; Arbeitsschutz; Umweltschutz; Strahlenschutz; Abfallrecht; Gefahrguttransporte; Medizinprodukte
  • Ralf Neiheiser, Diplom-Verwaltungswissenschaftler
    Personalwesen im Krankenhaus (insb. technische Assistenzberufe)
  • Ulrike Reus, Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, TQM-Auditorin, EFQM-Ass., BHC
    Personalwesen im Krankenhaus (insb. Pflegeberufe und Hebammen), Entlassmanagement; Geriatrie; Notfallsanitäter; sex. Kindesmissbrauch
  • Dr. med. Doris Voit, MBA, DTM&H, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ärztliches Qualitätsmanagement, EFQM, KTQ 
    Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
  • Carolin Zaulig, Apothekerin
    Arzneimittelversorgung (Pharmakologie); Arzneimitteltherapiesicherheit
  • Christian Ziegler, Diplom-Volkswirt, MES
    Arzneimittelversorgung (Ökonomie); Gewebeversorgung; Transplantationsbeauftragte; Blutprodukte    

Sekretariat

  • Patricia Wolf, Telefon: 030 39801-1110     
  • Silke Adams, Telefon: 030 39801-1111
  • Stefanie Prinz (Gremiensekretariat), Telefon: 030 39801-1113

 

Dezernat II / Krankenhausfinanzierung und Krankenhausplanung

Geschäftsführer
Dr. med. Roland Laufer, Diplom-Volkswirt

Krankenhausfinanzierung (Betriebskosten, Investitionsfinanzierung), Krankenhausplanung, Gesundheits- und Krankenhausökonomie; strategische Fragen des ordnungspolitischen Rahmens für das Krankenhauswesen; sektorenübergreifende Versorgung; Vergütungssysteme für stationäre und ambulante Krankenhausleistungen; Vergütungssystem für die ambulante spezialärztliche Versorgung; Weiterentwicklung des DRG- und Psych-Entgeltsystems 

Stellvertretender Geschäftsführer
Urban Roths, Arzt

Grundsatzfragen der Krankenhausfinanzierung und Weiterentwicklung der Entgeltsysteme

Referenten/Referentinnen

  • Hanna Degen, M.Sc.
  • Michael Draheim, M.Sc.
    Abrechnung und Vergütung voll- und teilstationärer Krankenhausleistungen, Ausbildungsstättenfinanzierung, Investitionsbewertungsrelationen
  • Anja Georgi, Diplom-Kauffrau (FH)
    Finanzierung und Abrechnung ambulanter Krankenhausleistungen und vertragsärztliche Bedarfsplanung
  • Dr. disc. pol. Christian Jaeger, Diplom-Sozialwirt
    Konzeptionelle und anwendungstechnische Fragen zum G-DRG-Vergütungssystem und Krankenhausfinanzierungsrecht
  • Stefan Koerdt, Diplom-Kaufmann (FH)
    Budget- und Entgeltverhandlungen der Krankenhäuser
  • Alexander Krebs-Müllenberg, Diplom-Soz.-Wissenschaftler
    Finanzierung und Abrechnung ambulanter Krankenhausleistungen inklusive Nebenkostentarifen
  • Jochen Vaillant, Diplom-Sozialökonom
    Entwicklung Psych-Entgeltsystem, stationäre Zu- und Abschläge und Ausbildungsstättenfinanzierung
  • Oliver Wiedmann, M.Sc.
     

Sekretariat

  • Annika Wetzel, Telefon: 030 39801-1210   
  • Kristin Waldek, Telefon: 030 39801-1211

 

Dezernat III / IT, Datenaustausch und eHealth

Geschäftsführer
Jan Neuhaus, Diplom-Informatiker

Datenübermittlung und entsprechende Vereinbarungen; Telematik im Gesundheitswesen (§ 291a SGB V); Daten nach § 21 KHEntgG; IT-Strategie; Infrastrukturen und Anwendungen; technischer Datenschutz im Krankenhaus; Software als Medizinprodukt; sektorübergreifende Kommunikation; elektronische FallAkte, eHealth im Krankenhaus, technische Aspekte der Telemedizin und des Telemonitoring

Stellvertretender Geschäftsführer
Markus Holzbrecher-Morys, Diplom-Informatiker 

Datenaustausch, IT-Sicherheit und Digitalisierung, § 120 Abs. 3 SGB V, § 21 KHEentgG, § 116b SGB V und in Verbindung mit der Rahmenvereinbarung nach § 17c KHG mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung; Krankenhaus-Informationstechnik; Datenaustauschverfahren; IT-Risikomanagement; Datenschutz im Krankenhaus, Standards; IT-Sicherheit im Krankenhaus (KRITIS)

Referenten/Referentinnen

  • Boris Adloff, MaHM, Diplom-Biologe
  • Mario Beck, Diplom-Informatiker 
  • Dr. Fernao Beenkens, M.Sc. 
  • Dmytro Furayev, Diplom-Ingenieur (FH/UA)
    Interne IT-Infrastruktur
  • Dr. rer. nat. habil. Peter Geibel, Diplom-Informatiker
  • Ingo Meyer, Diplom-Informatiker

Sekretariat

  • Carmen Uhlig, Telefon: 030 39801-1310

 

Dezernat IV / Justitiariat

­Geschäftsführer und allgemeiner Stellvertreter des Hauptgeschäftsführers
Andreas Wagener, Rechtsanwalt

Rechts- und Vertragswesen auf dem Gebiet des Gesundheitswesens; Vertragswesen Leitende Ärzte einschl. Belegarztwesen; Rechtsbeziehungen zu Patienten, Kostenträgern und PKV; Verträge und Rahmenempfehlungen nach dem SGB V, KHG, KHEntgG und BPflV; Rechtsfragen Krankenhausfinanzierungsrecht; Bundesschiedsstelle; erweitertes Bundesschiedsamt; Bundesschlichtungsausschuss

Stellvertretender Geschäftsführer
Alexander Korthus, Rechtsanwalt, LL.M.-Medizinrecht

KH-Finanzierungsrecht; Verträge und Empfehlungen nach KHG, KHEntgG, BPflV; Einzelfragen Chefarztrecht; Honorarwesen; Antikorruption

Referenten/Referentinnen

  • Andrea Hauser, Rechtsanwältin, LL. M.
    Allgemeine Vertragsbedingungen; Behandlungsverträge; Wahlleistungsvereinbarungen; Datenschutz; Aufklärung; Haftung; GEZ; Verwertungsgesellschaften
  • Ina Haag, Rechtsanwältin
    Rechtsfragen vor-, nach- und teilstationäre Behandlung und ambulante Operationen; Datenschutz; Werbung; Dokumentation
  • Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin) Jasmin Hommel, MBA
    Rechtsfragen im Bereich ambulanter Krankenhausleistungen, insbesondere ambulante Notfallbehandlung und Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (§ 116b SGB V) und Psychiatrische Institutsambulanzen (§ 118 SGB V), Vertragsarztrecht, Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
  • Ingo Schliephorst, Assessor
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung; Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht; Wirtschaftsrecht; Wettbewerbs- und Vergaberecht; Versicherungsrecht 

Sekretariat

  • Anja Selke, Telefon: 030 39801-1410
  • Zeljka Kulin, Telefon: 030 39801-1411

 

Dezernat V / Medizin I

Geschäftsführerin
Dr. med. Nicole Schlottmann

Medizinische Fragen der Anwendung und Weiterentwicklung von Krankenhausvergütungssystemen und medizinischen Klassifikationen im Gesundheitswesen; Schlichtungsausschuss Bund nach § 17c KHG; Definition und Vergütung spezifischer Patientengruppen/Leistungskataloge u. a. für Hochschulambulanzen nach § 117 SGB V und besondere Aufgaben von Zentren nach § 9 Abs. 1a Nr. 2 KHEntgG; ambulante Behandlung am Krankenhaus nach § 115b SGB V; Gestaltung der medizinischen Versorgung von GKV-Versicherten im Gemeinsamen Bundesausschuss - G-BA (Ambulante spezialfachärztiche Versorgung nach § 116b SGB V); Bewertung und Förderung neuer Versorgungsformen und Versorgungsforschung im Kontext des Innovationsfonds nach § 92a SGB V; Begleitung gesundheitspolitischer Programme (z. B. NAMSE, Nationaler Krebsplan) 

Stellvertretender Geschäftsführer
Dr. med. Mitja Bojko, MPH 

Medizinische Fragen der Umsetzung von § 17b KHG; Anwendung und Weiterentwicklung von medizinischen Klassifikationen

Referenten/Referentinnen

  • Dr. med. Guido Brändle, Facharzt für Anästhesiologie
    Medizinische Fragen der Umsetzung von § 17b KHG; Anwendung und Weiterentwicklung von medizinischen Klassifikationen
  • Katrin Giese, Diplom- Medizinerin
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. med. Katja Greiner-Petter, MBA 
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Kay Heilemann, Arzt
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen  
  • Brigitte Kaßuba, Ärztin und Diplom-Biochemikerin 
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen

Sekretariat

  • Mandy Reiser, Telefon: 030 39801-1510 
  • Cornelia Reinsch, Telefon: 030 39801-1511
  • Sho Chen Kabouli, Telefon: 030 39801-1512

 

Dezernat VI / Medizin II

Geschäftsführer
Dr. med. Michael Brenske, Facharzt für Anästhesiologie

Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen (inkl. Leitlinien, Evidenzbasierte Medizin EbM, Health Technology Assessment HTA); Gestaltung der medizinischen Versorgung von gesetzlich krankenversicherten Menschen im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA); Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (§§ 135, 137c, 137e und 137h SGB V) im G-BA; Entwicklung von Anforderungen an Disease-Management-Programme im G-BA; Weiterentwicklung der Richtlinien des G-BA im Bereich der veranlassten Leistungen (z. B. § 37b SGB V - Spezialisierte ambulante Palliativversorgung); Verfahrenstechnische Grundsatzfragen (Geschäftsordnung/Verfahrensordnung) im G-BA

Stellvertretende Geschäftsführerin
Özlem Acikgöz, Ärztin

Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen

Referenten/Referentinnen

  • Dr. med. Robert Cuno
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. med. Tatjana Friebel, Fachärztin für Allgemeinmedizin
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Angela Gäbler-Rohrig, Fachärztin für Augenheilkunde
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. med. Renata I. Kawka, MBA 
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. PH. Angela Neumeyer-Gromen, Ärztin, MPH 
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. Maike Schier
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen
  • Dr. med. Lars Töpfer, Facharzt für Anästhesiologie 
    Bewertung von medizinischen Verfahren im Gesundheitswesen

Sekretariat

  • Melanie Reimann, Telefon: 030 39801-1610
  • Pauline Fugmann, Telefon: 030 39801-1611

 

Dezernat VII / Qualitätssicherung/Transplantationsmedizin/Psychiatrie

Geschäftsführer
Dr. med. Thilo Grüning, M.Sc., LSHTM, DEAA, Facharzt für Anästhesiologie

Qualitätssicherung: Datengestützte Prozess- und Ergebnisqualität, Externe stationäre Qualitätssicherung, Sektorenübergreifende Qualitätssicherung (außer Hygiene), Qualitätsorientierte Vergütung, Qualitätsorientierte Krankenhausplanung, Strukturierte Qualitätsberichte, Institut nach § 137a SGB V, Struktur- und Prozessqualitätsanforderungen (außer Hygiene), Durchsetzung und Kontrolle der Qualitätsanforderungen des G-BA nach § 137 SGB V, Internationale / europäische Themen der Qualitätssicherung, Krebsregister; Transplantationsmedizin: Entnahmekrankenhäuser und Transplantationszentren, Koordinierungsstelle (DSO) und Vermittlungsstelle (ET), Transplantationsregister; Psychiatrie und Psychosomatik: Struktur- und Versorgungsqualität, Psychiatrische Institutsambulanzen, Psychosomatische Institutsambulanzen, Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung nach § 115d SGB V; Kinderschutz in Kliniken

Stellvertretender Geschäftsführer:
Emanuel Voigt, Diplom-Biologe

Datengestützte, einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung des G-BA, Durchsetzung und Kontrolle der Qualitätsanforderungen nach § 137 SGB V, Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen

Referenten/Referentinnen

  • Antonia Brandi, Assessorin jur.
    Mindestmengen, Transplantationsmedizin (Entnahmekrankenhäuser und Transplantationsbeauftragte, Transplantationszentren, Koordinierungsstelle (DSO) und Vermittlungsstelle (ET), Transplantationsregister, Prüfungs- und Überwachungskommission, Ständige Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer)
  • Dr. med. Dirk Carstanjen, Facharzt für Transfusionsmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement
    Datengestützte, einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung des G-BA, qualitätsorientierte Krankenhausplanung, Endoprothesenregister Deutschland (EPRD), Richtlinie „Qualitätssicherung in der Laboratoriumsmedizin“ der Bundesärztekammer, Strukturierte Qualitätsberichte der Krankenhäuser
  • Denes Göckler, M.Sc.
    Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen, Transplantationsmedizin (Entnahmekrankenhäuser und Transplantationsbeauftragte, Transplantationszentren, Koordinierungsstelle (DSO) und Vermittlungsstelle (ET), Transplantationsregister, Ständige Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer)
  • Dörte Jäckel, M.Sc.
    Qualitätssicherung in Psychiatrie und Psychosomatik, Psychiatrische und Psychosomatische Institutsambulanzen, Stationsäquivalente Behandlung nach § 115d SGB V, Begleitforschung zum Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychosomatik, Kontrolle der Qualitätsanforderungen nach § 137 Abs. 3 SGB V, Richtlinie zu minimalinvasiven Herzklappeninterventionen
  • Anja Röske, Diplom-Pflegewirtin (FH)
    Qualitätssicherung in Psychiatrie und Psychosomatik, Psychiatrische und Psychosomatische Institutsambulanzen, Stationsäquivalente Behandlung nach § 115d SGB V, Begleitforschung zum Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychosomatik, Kinderschutz in Kliniken, Qualitätssicherung Kinderonkologie 
  • Alexander Uhl, M.Sc., Gesundheitspädagoge
    Public Reporting insbesondere Strukturierte Qualitätsberichte der Krankenhäuser, Qualitätssicherung bei der Versorgung hüftgelenksnaher Femurfrakturen, datengestützte, einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung des G-BA
  • Christiane van Emmerich, Diplom-Kauffrau
    Qualitätssicherung Datengestützte, externe stationäre Qualitätssicherung des G-BA, qualitätsorientierte Vergütung, Qualitätsverträge nach § 110a SGB V, Sekundäre Datennutzung

Sekretariat

  • Cornelia Leßmann, Telefon: 030 39801-1710
  • Janine Baur, Telefon: 030 39801-1711
  • Stefanie Prinz (Gremiensekretariat), Telefon: 030 39801-1113

Teilen mit:

|