Zwischenzeitlich hat das BMG den Beschluss gemäß § 94 SGB V geprüft und nicht beanstandet (Anlage). Der Beschluss wird daher in Kürze nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten.

Bei der Entscheidung des G-BA handelt es sich um einen ersten Teilbeschluss im Beratungsverfahren zu verschiedenen Verfahren der Lungenvolumenreduktion beim schweren Lungenemphysem. Über die Ergebnisse der noch ausstehenden Bewertungen des G BA zu den bronchoskopischen Verfahren der Lungenvolumenreduktion werden wir Sie zu gegebener Zeit informieren.