DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Diverses

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Diverses


Die Konsultationsphase der Kinderschutzleitlinie ist unter Einbindung der Jugendhilfe und Pädagogik abgeschlossen und befindet sich im Verabschiedungsprozess.

Mehr

Das Bundeskabinett hat die Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2019 beschlossen. Der Bundesrat hat der Verordnung (Anlage) in seiner Sitzung am 23. November 2018 zugestimmt. Die Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung bestimmt die für das Versicherungs-, Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung maßgebenden Rechengrößen.

Mehr

In der Anlage übersenden wir Ihnen die Anlagen 1a und 1b zum Rahmenvertrag Entlassmanagement in Leichter Sprache.

Mehr

Die DKG hat gemeinsam mit GKV-Spitzenverband (GKV-SV), Kassenärztlicher Bun-desvereinigung (KBV) und Deutschem Apothekerverband (DAV) kompakte Ausfüllhinweise zu Arznei- und Hilfsmittelverordnungen im Entlassmanagement (Anlage) erstellt.

Mehr

Im Jahr 2017 haben wir Best Practice Beispiele der Krankenhäuser zum Thema "Demenz im Krankenhaus" gesammelt. Zahlreiche Krankenhäuser haben innovative Modelle und Konzepte zur Versorgung von Menschen mit Demenz erprobt und eingeführt.

Mehr

Die DKG hat bereits im Mai 2017 zum Rahmenvertrag nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V Umsetzungshinweise veröffentlicht. Mittlerweile ist der Rahmenvertrag nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V zum 01.10.2017 in Kraft getreten und die Umsetzungshinweise der DKG wurden aktualisiert, indem viele Aspekte und Anmerkungen unserer Mitgliedsverbände aufgenommen wurden.

Mehr

Aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Krankenhäusern möchten wir Sie darüber informieren, dass in Kürze die Anlagen 1a und 1b zum Rahmenvertrag Entlassmanagement als Word-Datei auf unserer Homepage abrufbar sind.

Mehr

Eine adäquate Begleitung und Versorgung junger, geflüchteter Menschen stellt pädagogische und medizinisch-therapeutische Fachkräfte häufig vor Herausforderungen und unbekannte Aufgaben. Erhöhte Raten in Bezug auf traumatische Erlebnisse, psychische Auffälligkeiten, suizidale und selbstverletzende nicht-suizidale Handlungsweisen sowie weitere Vulnerabilitäten wie ein fehlendes familiäres Umfeld, Sprach- und Verständnisschwierigkeiten oder Unklarheiten im Helfersystem, können damit verbunden sein und verunsichern.

Mehr

Wir baten seinerzeit um Beteiligung an der Befragung Deutschen Jugendinstitutes (DJI) in Zusammenarbeit mit dem SOKO Institut Bielefeld zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch in Kliniken. Seit Ende 2016 wurden Kliniken einer Stichprobe vom SOKO Institut Bielefeld angeschrieben, sich an der Befragung zu beteiligen. Wir bedanken uns für die bisherige Teilnahme und bitten noch nicht teilnehmende Klinken, eine Beteiligung in Erwägung zu ziehen.

Mehr

Die DKG hat seit November 2015 mit der Kassenärztlichen Bundesvereinbarung (KBV) und dem GKV-Spitzenverband (GKV-SV) über einen Rahmenvertrag zum Entlassmanagement gemäß § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V verhandelt.

Mehr