DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Pressemitteilungen

Zeitschrift "das Krankenhaus"

­"das Krankenhaus" - Das monatliche Magazin zum Thema Krankenhaus

www.daskrankenhaus.de

Pressemitteilungen

Nettovermögen der Krankenkassen muss in den Fonds

Zur Diskussion über die vorgesehene Finanzhilfe für die Krankenhäuser und die Festsetzung des einheitlichen Beitragssatzes erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Frau Ministerin Schmidt: 2 Mrd. sind nicht 3 Mrd. Euro

Anlässlich des verabschiedeten Entwurfs zum Krankenhausfinanzierungsgesetz erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Präsidium und Vorstand der DKG zum vom Kabinett morgen zu verabschiedenden Entwurf des Krankenhausfinanzierungsgesetzes

Anlässlich der morgigen Verabschiedung des Entwurfs des Krankenhausfinanzierungsgesetzes durch das Kabinett erklären Präsidium und Vorstand der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) im Anschluss an ihr Treffen:

Mehr

Nicht ausreichendes Hilfsprogramm für die Kliniken - Milliardenschwere Lasten bleiben

Anlässlich der Ankündigung, die große Koalition habe sich auf ein Finanzierungshilfe für die Kliniken in Höhe von 3 Mrd. Euro geeinigt, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) und der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) haben sich auf die maßgeblichen Bausteine des Fallpauschalensystems 2009 geeinigt. Die Beteiligten sind überzeugt, dass die Selbstverwaltung damit eine sachgerechte und tragfähige Lösung für die komplexen Anforderungen in der Krankenhaus-Finanzierung gefunden hat.

Mehr

Politik muss drohende Finanzierungskatastrophe verhindern

Das Aktionsbündnis "Rettung der Krankenhäuser" hat die Politik erneut zu sofortigen gesetzlichen Schritten aufgefordert, um die den Kliniken drohende Finanzierungskatastrophe aufzuhalten. Wenige Tage vor der großen Demonstration am 25. September 2008 am Brandenburger Tor in Berlin, wo Beschäftigte aus dem ganzen Bundesgebiet ihrer Forderung nach einer soliden Krankenhausfinanzierung Nachdruck verleihen wollen, machten Vertreter des Aktionsbündnisses auf einer Pressekonferenz noch einmal deutlich: Die Kürzungen im Gesundheitsbereich müssen gestoppt werden, damit die hochwertige Patientenversorgung auch künftig gesichert bleibt und die Beschäftigten unter angemessenen Bedingungen ihrer verantwortungsvollen Arbeit nachgehen können. 

Mehr

Deutsche Krankenhausgesellschaft fordert: Fonds stoppen!

Zur Anhörung der Bundestagfraktionen von FDP und Bündnis 90/Die Grünen zum Gesundheitsfonds erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Kliniken lassen sich nicht abspeisen

Zur Ankündigung des Bundesgesundheitsministeriums, für die Kliniken ein Hilfsprogramm in Höhe von 3 Mrd. Euro aufzulegen, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

DKG zur Anhörung der Verbände zum ordnungspolitischen Rahmen der Krankenhausfinanzierung im Bundesgesundheitsministerium

Zur heutigen Anhörung der Verbände zum ordnungspolitischen Rahmen der Krankenhausfinanzierung erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Aufschwung geht an Krankenhäusern vorbei - Politik muss jetzt handeln

Zur Bekanntgabe der Finanzergebnisse der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das 1. Halbjahr 2008 erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr