•    Die Krankenhäuser, die bereits eine Vereinbarung abgeschlossen haben, können ihre vereinbarten Preise zu den Komfortelementen mit Wirkung zum 1. Januar 2017 um den Faktor 1,026 anpassen.

•    Ferner wird die Anlage 2 der Gemeinsamen Empfehlung um den entsprechenden Faktor angepasst. Die neuen Preisspannen sind der geänderten Anlage 2 (Anlage) zu entnehmen.