DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Diverses

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Diverses


Vorbericht des Institutes für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) zum Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschuss in der Besetzung nach § 91 Abs. 7 SGB V (Krankenhausbehandlung)

Mehr

Mit Blick auf die im GKV-WSG vorgesehene Berechtigung der zugelassenen Krankenhäuser, ambulante Leistungen gemäß § 116 b SGB V zu erbringen, sofern sie im Rahmen der Krankenhausplanung des Landes dazu bestimmt sind, übersenden wir Ihnen in der Anlage 1 eine aktuelle Übersicht über alle hoch spezialisierten Leistungen, seltenen Erkrankungen und Erkrankungen mit besonderen Krankheitsverläufen, die derzeit im Katalog aufgeführt sind. Es handelt sich hierbei um eine Zusammenstellung aus dem gesetzlichen Katalog sowie die Ergänzungen aus dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Zudem haben wir Ihnen als Anlage 2 die bereits beschlossenen Konkretisierungen des G-BA zu einzelnen Diagnosen beigefügt. Es handelt sich hierbei um Anforderungen, die von den Krankenhäusern zu erfüllen sind. Sie werden auf der Basis von § 116 b Abs. 4 SGB V als Richtlinien des G-BA beschlossen. Das Vorhandensein einer Konkretisierung ist aber keine Voraussetzung dafür, dass Krankenhäuser die Leistung grundsätzlich erbringen können. Dies wurde in einem Schreiben vom BMG vom 20.12.2005 klargestellt (Anlage 3).  

Mehr

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat auf seiner Homepage (www.g-drg.de) die Prüfergebnisse zu den Anfragen gem. § 6 Abs. 2 KHEntgG (Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) für das Jahr 2007 veröffentlicht.

Mehr

Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat zum 25.01.2007 eine neue FAQ mit dem Titel "Was versteht man unter SIRS - Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom" (Anlage) auf seinen Internetseiten unter der Rubrik Klassifikationen, FAQ, ICD-10 eingestellt hat (www.dimdi.de).

Mehr

Der Abschlussbericht des IQWiG zur Nutzenbewertung der Balneophototherapie wurde am 28.12.2006 auf der Webseite des Institutes veröffentlicht und kann unter http://www.iqwig.de/index.406.html eingesehen werden. Der Bewertung liegt ein Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses in der Besetzung nach § 91 Abs. 5 SGB V (vertragsärztliche Versorgung) zugrunde, in dem die DKG nicht mit Stimmrecht vertreten, aber durch die Verfahrensordnung des G-BA in die Beratungen über eine sektorenübergreifende Nutzenbewertung der Methode einbezogen ist. Ziel der Beratungen ist, die Implementierung der Balneophototherapie in der ambulanten Versorgung zu prüfen. Daher wird ein Beschluss zur Balneophototherapie zunächst nur die vertragsärztliche Versorgung betreffen.

Mehr

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft, die Spitzenverbände der Krankenkassen sowie der Verband der Privaten Krankenversicherung bereiten derzeit die Überarbeitung der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) für das Jahr 2008 vor. Daher möchten wir Sie um Hinweise und Anregungen für Anpassungen der Kodierrichtlinien bitten, die sich aus Kodierproblemen in Ihrem Arbeitsumfeld ergeben. Insbesondere Hinweise zu wiederholten Abrechnungsprüfungen, die konfliktäre Kodierfragen behandeln bzw. auffällig gewordene Regelungslücken wären in diesem Zusammenhang hilfreich.

Mehr

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über neue Veröffentlichungen aus der Schriftenreihe HTA der Deutschen Agentur für HTA des DIMDI (DAHTA). Das DIMDI ist vom Bundesgesundheitsministerium beauftragt, im Rahmen des HTA Programms Forschungsaufträge zur Bewertung der Wirksamkeit oder der Effektivität sowie der Kosten medizinischer Verfahren und Technologien zu vergeben und die Ergebnisse dieser Forschungsvorhaben der Öffentlichkeit bereitzustellen. Im Folgenden fassen wir die Ergebnisse weiterer, bis Ende 2006 veröffentlichter Berichte kurz zusammen.

Mehr

Wir weisen darauf hin, dass das IQWiG zum 19.12.2006 die endgültige Fassung der Bewertungsmethoden Version 2.0 auf seinen Internetseiten ( http://www.iqwig.de/download/2006_12_19_IQWiG_Methoden_V-2-0.pdf ) eingestellt hat.

Mehr

Wir informierten Sie über die Veröffentlichung der Vorabversion des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) in der Version 2007 zum 15.08.2006. Wir möchten Sie nunmehr darauf hinweisen, dass das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zum 30.10.2006 die endgültige amtliche Fassung des OPS 2007 auf seinen Internetseiten eingestellt hat (www.dimdi.de, Rubrik Klassifikation, Prozeduren).

Mehr

Wir haben bereits zu einem früheren Zeitpunkt über die Veröffentlichung der Vorabversion der Diagnosenklassifikation ICD-10-GM in der Version 2007 zum 31.07.2006 informiert.

Mehr