Die Anfragen müssen bis zum 31. Oktober 2005 auf elektronischem Wege an das InEK übermittelt werden (NUB@inek-drg.de). Dem Erfassungstool sind Ausfüllhinweise hinzugefügt, die die einzelnen auszufüllenden Felder näher beschreiben und anhand von Beispielen erläutern. Insbesondere möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die fettgedruckten Pflichtfelder immer auszufüllen sind. Ohne Angaben in diesen gelten die Anfragen als nicht gestellt. Darüber hinaus können unplausible, nicht  nachvollziehbare Angaben in den Pflichtfeldern die Bearbeitung gefährden.

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche der im letzten Jahr mit Status 1 bewerteten NUB erkennbar in das G-DRG-System 2006 integriert wurden.

lfd. Nr. Name des Verfahrens Status für 2005 Überführung in G-DRG-System 2006
1 Cetuximab 1  ZE 50,
Anlage 2
2 Pemetrexed 1  ZE 53,
Anlage 2
3 Bortezomib 1 ZE 49,
Anlage 2
4 Imatinib 1 ZE 2006-38, Anlage 4
5 Antithymozytenglobulin / Anti-Human-T-Lymphozyten-Immunglobulin 1 ZE 2006-46, Anlage 4
6 Intrakoronare / intrakardiale Stammzelltherapie 1 DRG F96Z, Anlage 3