Das IQWIG haben kürzlich den Entwurf für eine Aktualisierung einiger Abschnitte seiner Allgemeinen Methoden sowie neue Abschnitte zur Erstellung der Allgemeinen Methoden Version 4.1 veröffentlicht. Die Methodenpapiere erläutern die Vorgehensweise des IQWIG bei der Erstellung seiner Produkte.

Das Methodenpapier wird zukünftig nicht mehr jeweils komplett aktualisiert, sondern es erfolgt eine kontinuierliche und schrittweise Überarbeitung.

Im ersten Teilschritt wird der vorliegende Entwurf von einigen aktualisierten Abschnitten sowie neuen Abschnitten öffentlich zur Diskussion gestellt. Im Anschluss an das Stellungnahmeverfahren werden die Abschnitte ggf. überarbeitet und in das Methodenpapier integriert, was dann Allgemeine Methoden Version 4.1 heißen wird.

Die vorliegenden Änderungsentwürfe beziehen sich im Wesentlichen auf folgende Aspekte:

•    Darstellung des externen Reviews für Vorberichte als optionalen Schritt

•    Konkretisierung der Anforderungen an die Beleglage zur Formulierung von Nutzenaussagen

•    Nutzenbewertung von Arzneimitteln nach § 35a SGB V

•    Verwendung von Prädiktionsintervallen für Meta-Analysen mit zufälligen Effekten

Interessierte haben die Möglichkeit bis zum 22. Mai 2013 schriftlich zu dem Entwurf beim IQWIG Stellung zu nehmen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Arbeitsergebnisse des IQWIG in Beratungen und Beschlussfassungen des Gemeinsamen Bundesausschusses einfließen, ist die Thematik auch für Krankenhäuser von Relevanz. Wir möchten Sie daher bitten, die Ihnen angeschlossenen Krankenhäuser kurzfristig über den Entwurf des Methodenpapiers und das daran angeschlossene Stellungnahmeverfahren zu informieren, damit interessierte Experten der Kliniken diesen bewerten und ggf. eine fachlich dezidierte Stellungnahme abgeben können. Für die Überlassung von Kopien solcher Stellungnahmen wären wir Ihnen sehr dankbar. Unabhängig davon beabsichtigt die DKG-Geschäftsstelle eine eigene Stellungnahme abzugeben.

Weiterführende Informationen sowie die Allgemeine Methoden Version 4.0 und die beabsichtigten Änderungen für die Version 4.1 können im Internet unter

https://www.iqwig.de/de/methoden/methodenpapiere/allgemeine_methoden.3020.html abgerufen werden.