DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Ambulantes Operieren

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Ambulantes Operieren


Die Vertragspartner nach § 115b SGB V haben den AOP-Katalog an den OPS Version 2014 angepasst. Der AOP-Katalog 2014 steht unter dem Vorbehalt der Veröffentlichung des EBM 2014 und des Abschlusses des Unterschriftenverfahrens. Der Katalog sowie ergänzende Informationen und das Meldeformular für 2014 stehen auf der DKG-Homepage zum Download bereit.

Mehr

- Abschluss des Unterschriftenverfahrens zur Änderungsvereinbarung zur Anlage 1 des Vertrages gemäß § 115b Abs. 1 SGB V für 2013. - Erinnerung: "Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Facettendenervation" (OPS-Kode 5-830.2) ab 1. April 2013 nicht mehr gemäß § 115b SGB V abrechenbar.

Mehr

Die Vertragspartner nach § 115b SGB V haben den AOP-Katalog an den OPS Version 2013 angepasst. Der AOP-Katalog 2013 (vorbehaltlich der Veröffentlichung des EBM 2013 und des Abschlusses des Unterschriftenverfahrens), ergänzende Informationsdateien und das Meldeformular für 2013 stehen zum Download bereit.

Mehr

Das Unterschriftenverfahren zur Änderungsvereinbarung zur Anlage 1 (Katalog ambulant durchführbarer Operationen und stationsersetzender Eingriffe) des Vertrages gemäß § 115b Abs. 1 SGB V ist abgeschlossen.

Mehr

Der AOP-Katalog Version 2012 und das Meldeformular für 2012 werden auf der DKG-Homepage zum Download bereitgestellt. Die Endversion des Katalogs bleibt im Vergleich zu der bereits veröffentlichten Vorabversion unverändert.

Mehr

Die Vertragspartner nach § 115 b SGB V haben den AOP-Katalog an den OPS Version 2012 angepasst. Da der EBM 2012 noch nicht offiziell verfügbar ist, werden auf der DKG-Homepage eine Vorabversion des AOP-Katalogs 2012 (vorbehaltlich des EBM 2012) sowie vorläufige ergänzende Informationsdateien jedoch ohne Meldeformular für 2012 zum Download bereitgestellt.

Mehr

Wie wir kurzfristig erfahren haben, wird die von den Partnern der Bundesmantelverträge im November 2010 verabschiedete Vereinbarung der bundesweit verpflichtenden Anwendung der AKR zum 01. Juli 2011 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) nicht umgesetzt. Das bedeutet, dass die AKR auch nach dem 01. Juli 2011 nicht angewendet werden müssen.

Mehr

Das Unterschriftenverfahren zur Änderungsvereinbarung zur Anlage 1 (Katalog ambulant durchführbarer Operationen und stationsersetzender Eingriffe) des Vertrages nach § 115b Abs. 1 SGB V ist abgeschlossen. Beiliegend erhalten Sie eine Kopie der unterzeichneten Änderungsvereinbarung (Anlage).

Mehr

Nach § 1 des Vertrages gem. § 115b Abs. 1 SGB V bedarf es zur Erbringung von Leistungen des AOP-Kataloges einer maschinenlesbaren Mitteilung des Krankenhauses an die zuständigen Landesverbände der Krankenkassen und die Verbände der Ersatzkassen, die Kassenärztliche Vereinigung und den Zulassungsausschuss. Hierzu ist laut AOP-Vertrag das zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Deutschen Krankenhausgesellschaft abgestimmte Meldeformular zu verwenden.

Mehr

Die Vertragspartner nach § 115 b SGB V haben sich mit Wirkung zum 01.01.2011 auf einen modifizierten AOP-Katalog verständigt.

Mehr