Wie letztes Jahr ist die DKG im Interesse der Anwender in den Krankenhäusern sehr bemüht, die Konsentierung des AOP-Kataloges mit den Vertragspartnern GKV-SV und KBV, welche auch für den EBM verantwortlich sind, voranzutreiben und so eine Veröffentlichung des AOP-Kataloges noch vor dem Jahreswechsel zu ermöglichen. Ob dies erneut gelingt, ist derzeit leider noch offen.

Über kommende Entwicklungen in dieser Angelegenheit werden wir Sie zeitnah informieren.