Im Vordergrund der Überarbeitung der DKR stand auch in diesem Jahr die inhaltliche Klarstellung einzelner Kodierrichtlinien. Darüber hinaus wurden sowohl bei den DKR als auch bei den DKR-Psych Anpassungen der Kodierrichtlinien durchgeführt, die aufgrund von Änderungen der Diagnosenklassifikation (ICD-10-GM 2012) und der Prozedurenklassifikation (OPS 2012) erforderlich waren.

Die Änderungen der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) und der Deutschen Kodierrichtlinien für die Psychiatrie/Psychosomatik (DKR-Psych) für 2012 werden in Anlage 3 und Anlage 4 näher erläutert. Wie in jedem Jahr sind die Änderungen auch im Anhang B der DKR und der DKR-Psych zusammengefasst (Anlage 5 und Anlage 6).

Sowohl in den DKR als auch in den DKR-Psych wurden wie in jedem Jahr inhaltliche Änderungen im Vergleich zum Vorjahr am Rand durch Markierungen (senkrechte Balken) gekennzeichnet.