Wie in den Vorjahren sind in die vorläufige Fassung Änderungen eingegangen, die sich aus dem Vorschlagsverfahren für die Version 2015, dem Kalkulationsverfahren des InEK und dem ehrlichen Revisionsverfahren der WHO ergeben haben. Einen Überblick über alle Änderungen der Vorabversion der ICD-10-GM Version 2015 gegenüber der ICD-10-GM 2014 gibt die als Anlage 2 beigefügte Aktualisierungsliste des DIMDI. Besondere Beachtung verdienen folgende Änderungen:

-    D68.0- Willebrand-Jürgens-Syndrom

    Differenzierung in „Hereditäres…-“ (D68.00), „Erworbenes…“ (D68.01) und

    „Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet“ (D68.09)

-    I70.2-     Atherosklerose der Extremitätenarterien

    Umfangreicher Umbau dieses Kodebereiches unter anderem Einführung der Stadien   nach  Fontaine (nähere Informationen siehe Anlage 2).

-    M21.6- Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes

Spezifizierung des Kodes durch Differenzierung nach der Art der Deformität auf der 5. Stelle.

-    N17.-     Akutes Nierenversagen

Einführung von 5. Stellen, um das Stadium des akuten Nierenversagens nach den KDIGO-Leitlinien anzugeben. Demnach liegt ein akutes Nierenversagen vor, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist.

•    Anstieg des Serumkreatinins über einen gemessenen Ausgangswert um mindestens 0,3 mg/dl innerhalb von 48 Stunden

•    Anstieg des Serumkreatinins von einem gemessenen Ausgangswert oder anzunehmenden Grundwert des Patienten um mindestens 50 % innerhalb der vorangehenden 7 Tage

•    Abfall der Urinausscheidung auf weniger als 0,5 ml/kg/h über mindestens 6 Stunden

Die genauen Definitionen der einzelnen Stadien sind der Anlage 2 zu entnehmen.

-    O42.2- Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie

Differenzierung des Kodes nach Eintritt des Wehenbeginns. Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden (O42.20), …nach Ablauf von 1 bis 7 Tagen (O42.21) oder … nach Ablauf von mehr als 7 Tagen (O42.22).

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Vorabfassung der ICD-10-GM 2015 um eine vorläufige Fassung handelt, die noch geändert werden kann. Über die Veröffentlichung der endgültigen Fassung der ICD-10-GM 2015 durch das DIMDI werden wir Sie zeitnah informieren.