In den Tragenden Gründen wird der Bewertungsgegenstand dabei wie folgt beschrieben:
„Arthroskopie des Kniegelenks (arthroskopische Gelenkspülung, Debridement einschließlich ergänzender Maßnahmen: Eingriffe an der Synovialis, den Gelenkknorpeln und den Menisken) bei Kniegelenks-Arthrose (Gonarthrose)
Gegenstand der Methodenbewertung sind solche therapeutischen arthroskopischen Eingriffe bei der Gonarthrose, die eine oder mehrere Maßnahmen aus dem Bereich des Debridement (Entfernung krankhaften oder störenden Gewebes / Materials, OPS-Kode 5-810.2h), der Gelenkspülung (Lavage, OPS-Kode 5-810.0h) sowie Eingriffe an der Synovialis, den Gelenkknorpeln und Menisken umfassen (OPS Kodices 5-810.4h, 5-810.5h, 5-811.2h, 5-811.3h, 5-812.0h, 5-812.5, 5-812.6, 5-812.eh).
Nicht vom Antrag umfasst sind solche Eingriffe an der Synovialis, den Gelenkknorpeln und Menisken, die aufgrund nachgewiesener gravierender Veränderungen an den genannten Strukturen oder wegen freier Gelenkkörper durchgeführt werden, sofern die Symptome zuverlässig auf diese Veränderungen zurückzuführen und damit durch eine mechanische Intervention zu beeinflussen sind.“

Das Bewertungsverfahren ist am 09.06.2011 im Bundesanzeiger bekanntgegeben worden (Anlage). Die Bekanntmachung verbindet sich mit der Aufforderung zur Abgabe von Stellungnahmen anhand eines Fragenkatalogs, der unter arthroskopie.gonarthrose@g-ba oder postalisch beim G-BA angefordert werden kann. Damit besteht auch für klinisch tätige Experten, Ärztegesellschaften und Wissenschaftler die Möglichkeit, ihre Expertise in das Bewertungsverfahren einzubringen. Die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen endet am 21.07.2011.

Die zitierten Dokumente (Beschlussentwurf, Tragende Gründe) und die Anlage (Bekannt-machung im Bundesanzeiger Nr. 87) stehen auch auf der Internetseite des G-BA zum Download bereit:
http://www.g-ba.de/downloads/39-261-1333/2011-05-05_SN-135-1_137c_Gonarthrose_BAnz.pdf
http://www.g-ba.de/downloads/39-261-1287/2011-01-20_SN-137c-Arthroskopie-Kniegelenk.pdf
http://www.g-ba.de/downloads/40-268-1545/2011-01-20_SN-137c-Arthroskopie-Kniegelenk_TrG.pdf