G-BA in der Besetzung nach § 91 Abs. 7 SGB V (Krankenhausbehandlung)
Wissenschaftliche Untersuchung der bestehenden Strukturen und Qualität in der pädiatrisch-hämatologisch-onkologischen Versorgung (gemäß Anlage)
Der  Auftrag erfolgte auf Antrag der DKG im Zusammenhang mit der am 16.05.2006 vom G-BA beschlossenen Vereinbarung über Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit hämato-onkologischen Krankheiten gemäß § 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 2 SGB V.

G-BA in der Besetzung nach § 91 Abs. 4 SGB V (ärztliche Angelegenheiten)
Prüfung der diagnostischen Sicherheit des Asthma bronchiale bei Kindern im Alter unter fünf Jahren und Bewertung des sich aus dieser Diagnostik ergebenden Nutzen von Interventionen
Hintergrund des Auftrages ist eine Bitte des BMG, auch die besonderen Versorgungsbelange von Kindern unter 5 Jahren im Rahmen des bestehenden strukturierten Behandlungsprogramms (DMP) Asthma bronchiale angemessen zu berücksichtigen.
G-BA in der Besetzung nach § 91 Abs. 5 SGB V (vertragsärztliche Versorgung)
Bewertung des therapeutischen Nutzens von inhalativem Insulin im Rahmen der Behandlung des Diabetes mellitus

Zusätzlich zu den obigen Aufträgen erfolge eine Konkretisierung des so genannten "Generalauftrages" vom 21.12.2004 in der Hinsicht, dass dem IQWiG die nach § 139a Abs. 3 Nr. 6 SGB V obliegende Aufgabe zur Bereitstellung von für alle Bürgerinnen und Bürger verständlichen allgemeinen Informationen zur Qualität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung als eigenverantwortliche Aufgabe übertragen wurde.

Nähere Informationen zur Arbeitsweise des IQWiG sind auf dessen Homepage (www.iqwig.de) zu erhalten. Die Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger zur Qualität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung werden vom Institut in einem gesonderten Internetauftritt (www.gesundheitsinformation.de) veröffentlicht.