DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Daten nach § 21 KHEntgG

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Daten nach § 21 KHEntgG


Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat zu dem "Fehlerverfahren für die Übermittlung der Daten nach § 21 KHEntgG" die aktuellen Dokumente auf seiner Webseite veröffentlicht.

Mehr

Wir haben mit dem GKV-Spitzenverband und dem PKV-Verband die Fortschreibung der Anlage "Daten nach § 21 KHEntgG" für das Datenjahr 2016 abgestimmt.

Mehr

Wir weisen zusätzlich auf folgenden Sachverhalt hin, den Sie auch auf der Webseite des InEK sowie im Merkblatt zur Datenlieferung finden.

Mehr

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat zu dem "Fehlerverfahren für die Übermittlung der Daten nach § 21 KHEntgG" die aktuellen Dokumente auf seiner Webseite veröffentlicht.

Mehr

Wir haben mit dem GKV-Spitzenverband und dem PKV-Verband eine Korrektur der Fortschreibung der Anlage "Daten nach § 21 KHEntgG" für das Datenjahr 2015 abgestimmt.

Mehr

Die DKG hat mit dem GKV-Spitzenverband und dem PKV-Verband eine Fortschreibung der Anlage "Daten nach § 21 KHEntgG" für das Datenjahr 2015 abgestimmt.

Mehr

Aus unserem Mitgliedsbereich wurden wir über eine Information des InEK an alle Krankenhäuser informiert, in der die schärfere Prüfung der Krankenversichertennummer (Versicherten-ID) im Rahmen der kommenden Datenlieferung nach § 21 KHEntgG für das Datenjahr 2015 angekündigt wurde.

Mehr

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat zu dem "Fehlerverfahren für die Übermittlung der Daten nach § 21 KHEntgG" die aktuellen Dokumente auf seiner Webseite veröffentlicht. Das Fehlerverfahren nimmt Bezug auf die Fortschreibung vom 27. November 2014.

Mehr

Mit dem GKV-Spitzenverband und dem PKV-Verband wurde die Fortschreibung der Anlage "Daten nach § 21 KHEntgG" für das Datenjahr 2014 abgestimmt.

Mehr

Fehlerverfahren des InEK

Mehr