In der „Übersicht Hinweis- und Fehlermeldungen“ sind Änderungen des Fehlerverfahrens in der Spalte „neue bzw. geänderte Prüfung 2016“ kenntlich gemacht und lauten:

•    Prüfung A0008 und A0009 sind nun Hinweismeldungen.

•    Prüfung A0036 und A0039 sind nun Hinweismeldungen.

•    Prüfung A0052, A0053 und A0055 sind nun Fehlermeldungen.

•    Prüfung A0054 hat einen neuen Prüfungsschwerpunkt und bleibt eine krankenhausbezogene Prüfung. Sie wird, wie bereits vom InEK angekündigt, schon in 2016 als Fehlermeldung für die Entgeltbereiche DRG/PSY geführt. Dabei wird eine krankenhausindividuelle Toleranzgrenze etabliert, die die Sonderfälle berücksichtigt.

•    Prüfung A0055 prüft die korrekte Übermittlung der Versicherten-ID der eGesundheitskarte anhand der Prüfziffer und A0155 prüft das Vorliegen einer Versicherten-ID der eGesundheitskarte.

•    Prüfung A0062 und A0063 beziehen sich auf Modellvorhaben.

Wir haben  am 4.11.2015 über die schärfere Prüfung der Versicherten-ID informiert, die zur Ablehnung der Datenlieferung eines Krankenhauses und damit zu Abschlagszahlungen führen kann.

Die jährlichen Anpassungen werden als Fortschreibung zu einem Basisdokument mit den für das jeweilige Datenjahr erforderlichen Änderungen geführt. Das Basisdokument mit der zweiten Fortschreibung sowie die Übersicht der Hinweise und Fehlermeldungen und das Merkblatt zum Verfahren sind als Anlagen beigefügt.