DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Statistik

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Statistik


Das Statistische Bundesamt hat am 24.10.2013 die "Fallpauschalenbezogene Kranken-hausstatistik (DRG-Statistik) 2012" veröffentlicht. Danach lagen die meisten der 18 Millionen Behandlungsfälle 2012 im Bereich der Inneren Medizin (5 Millionen). Die häufigste DRG war die "Versorgung eines Neugeborenen, Aufnahmegewicht über 2500 Gramm, ohne größere Operation, ohne Beatmung über 95 Stunden (P67D)" (540.814)

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat am 28.8.2013 erste Ergebnisse für die Krankenhausstatistik des Jahres 2012 in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Mehr

Die DKG stellt zur Krankenhausstatistik 2011 eine korrigierte Version der Tabelle zu den Eckdaten zur Verfügung. In der alten Version der Tabelle waren die Zahlen zu den stationären Fällen 2011 in den freigemeinnützigen und privaten Krankenhäusern fehlerhaft. Eine Übersicht über die Eckdaten 2011/2010 fügen wir bei.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat am 4. April 2013 die Gesundheitsausgaben 2011 veröffentlicht. Diese lagen im Jahr 2011 insgesamt bei 294 Mrd. €. Die Gesundheitsausgaben pro Einwohner belaufen sich auf 3.590 € und nehmen 11,3 % des Bruttoinlandsproduktes in Anspruch. 2009 waren dies noch 11,8 %. Das Statistische Bundesamt stellt dazu fest: "(…) Der fortgesetzte Rückgang ist auf die anhaltend starke Wirtschaftsleistung zurückzuführen, während sich das Wachstum der Gesundheitsausgaben in den beiden letzten Jahren stetig abschwächte. (…)".

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat gestern die Diagnosedaten der Patienten und Patientinnen in Krankenhäusern 2011 veröffentlicht. Danach wurden im Jahr 2011 18,8 Millionen Patienten und Patientinnen in Krankenhäusern behandelt. Davon waren 47 % männliche Patienten und 53 % weibliche Patientinnen. Die durchschnittliche Verweildauer sank von 7,9 Tage im Jahr 2010 auf 7,7 Tage im Jahr 2011.

Mehr

Für das Berichtsjahr 2012 wurde das Modul der DKG für die Krankenhausstatistik an die aktuelle Erhebung der Krankenhausstatistik und das XML-Lieferformat angepasst.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat die vorläufigen Ergebnisse zu den Kosten der Krankenhäuser 2011 veröffentlicht. Die Gesamtkosten der Krankenhäuser sind im Jahr 2011 um 4,4 % auf 81,8 Mrd. Euro angestiegen. Der Kostenanstieg setzt sich zusammen aus einem Anstieg der Personalkosten um 4,3 % auf 49,5 Mrd. Euro und der Sachkosten um 4,4 % auf 31,7 Mrd. Euro. Auf den stationären Bereich (bereinigt um Ambulanz, Forschung und Lehre sowie sonstige Abzüge) entfielen 72,6 Mrd. Euro (+4,3 %).

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat heute die "Zahl der Woche" bekanntgegeben. Danach wurden 2011 374.000 Operationen am Herzen durchgeführt. Dies entspricht einem Anstieg von 3,4 %.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat die vorläufigen Ergebnisse zu den Kosten der Krankenhäuser 2011 am 12.11.2012 bekanntgegeben.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat am 23.10.2012 die Grunddaten für die Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen 2011 herausgegeben.

Mehr