DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Statistik

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Statistik


Das Statistische Bundesamt hat die endgültigen Ergebnisse für die Krankenhausstatistik des Jahres 2015 veröffentlicht.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat am 16.08.2016 erste Ergebnisse für die Krankenhausstatistik des Jahres 2015 in einer Pressemitteilung bekanntgegeben (Anlage 1).

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat heute die Gesundheitsausgaben 2014 veröffentlicht.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat die Kosten der Krankenhäuser 2014 veröffentlicht. Die Gesamtkosten der Krankenhäuser sind demnach im Jahr 2014 um 4,1 % auf 93,7 Mrd. Euro angestiegen.

Mehr

Der GKV-Schätzerkreis - bestehend aus Experten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), des Bundesversicherungsamtes (BVA) und des GKV-Spitzenverbandes (GKV-SV) - hat am 14. Oktober 2015 seine Prognose für die Finanzlage des Gesundheitssystems für die Jahre 2015 und 2016 vorgestellt (Anlage).

Mehr

Die Krankenhäuser in Deutschland haben kaum noch Effizienzreserven. Das ist das Kernergebnis einer aktuellen Fallstudie der Krankenhaus Unternehmensberatung JOMEC GmbH.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat am 12.8.2015 erste Ergebnisse für die Krankenhausstatistik des Jahres 2014 in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat heute aktuelle Zahlen zur demografischen Entwicklung in Deutschland veröffentlicht.

Mehr
17. April 2015 Ärztestatistik 2014

Die Bundesärztekammer hat die Ärztestatistik 2014 veröffentlicht. Von den 365.247 berufstätigen Ärzten waren 186.329 Krankenhausärzte und 147.948 ambulant tätige Ärzte. Der Rest war in Behörden, Körperschaften oder sonstigen Bereichen tätig. 115.927 Ärzte waren in 2014 ohne ärztliche Tätigkeit.

Mehr

Das Statistische Bundesamt hat heute die Gesundheitsausgaben 2013 veröffentlicht. Diese lagen im Jahr 2013 insgesamt bei 314,9 Mrd. €. Die Gesundheitsausgaben pro Einwohner belaufen sich auf 3.910 € und nehmen 11,2 % des Bruttoinlandsproduktes in Anspruch. 2012 waren dies noch 11,0 %.

Mehr