DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Datenübermittlung nach § 301 SGB V

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Datenübermittlung nach § 301 SGB V


Wir stellen Ihnen den Entwurf eines Nachtrags vom 7.12.2017 zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen den mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmten Entwurf einer Schlüsselfortschreibung vom 5.12.2017 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen den mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmten Entwurf einer Schlüsselfortschreibung vom 4.12.2017 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen die vereinbarte Schlüsselfortschreibung vom 13.10.2017 zum 19.10.2017 mit Wirkung zum 1.1.2017 zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen den Entwurf der Schlüsselfortschreibung vom 13.10.2017 zum 19.10.2017 mit Wirkung zum 1.1.2017 zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen den mit dem PKV-Verband vereinbarten Nachtrag vom 18.9.2017 mit Wirkung zum 1.10.2017 und 1.1.2018 zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG zur Verfügung.  

Mehr

Aus dem Mitgliedsbereich haben uns Hinweise erreicht, dass es in Einzelfällen bereits zu Umstellungen der zur Abrechnung genutzten Telefonanschlüsse auf "All-IP"-Technik gekommen ist. Nach derzeitiger Kenntnis hat die Deutsche Telekom die betroffenen Anschlussinhaber im Vorfeld über das Datum der Umstellung schriftlich informiert. In den nun gemeldeten Fällen wurden die notwendigen Anpassungen zur Umstellung auf das FTAM / IP-Verfahren bis zur Umstellung jedoch nicht umgesetzt, die elektronische Datenübermittlung zu Abrechnungszwecken ist in den betroffenen Einrichtungen in der Folge zum Erliegen gekommen.

Mehr

Zu der mit Nachtrag vom 6.6.2016 initiierten Umstellung der Datenübermittlung des § 301-Verfahrens von ISDN- auf IP-basierte Datenübertragung haben nun auch die Datenannahmestellen der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) ihre Test- und Produktivbereitschaft erklärt. 

Mehr

Am 13.7.2017 haben wir über Umstellungshinweise im Kontext der Umstellung FTAM / ISDN auf FTAM / IP informiert.

Mehr

Derzeit treten Krankenkassen unter Bezugnahme auf § 10 der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) an Krankenhäuser mit vertraglichen Regelungen heran, nach denen zur elektronischen Übermittlung von Leistungs- und Erstattungsansprüchen die Verwendung der Nachricht "Sammelüberweisung" des § 301-Verfahrens angeboten und gleichzeitig der Ausschluss künftiger Ansprüche vereinbart werden soll.

Mehr