DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Datenübermittlung nach § 301 SGB V

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Datenübermittlung nach § 301 SGB V


Der am 7.4.2017 übermittelte Nachtragsentwurf wird um zwei weitere Entgeltschlüssel für die Abrechnung von Zuschlägen für die Beteiligung an einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystemen ergänzt.

Mehr

Die Vereinbarungspartner gemäß § 301 Abs. 3 SGB V haben sich auf einen Nachtrag der § 301-Datenübermittlung mit Wirkung zum 1.7.2017 bzw. 1.1.2018 verständigt.

Mehr

Die DKG und der GKV-Spitzenverband haben den Entwurf eines Nachtrags zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V abgestimmt.

Mehr

Wir stellen Ihnen den Entwurf der Schlüsselfortschreibung vom 26.4.2017 zum 3.5.2017 mit Wirkung zum 1.1.2017 zur Verfügung.

Mehr

Zu dem geplanten Nachtrag zur § 301-Vereinbarung hat sich aufgrund der hierzu eingegangenen Rückmeldungen insbesondere zur technischen Anlage 4 weiterer Abstimmungsbedarf ergeben, der aktuell noch nicht abgeschlossen werden konnte.

Mehr

Wir stellen Ihnen den mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmten Entwurf eines Nachtrags vom 10.3.2017 zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen Ihnen die vereinbarte Schlüsselfortschreibung vom 2.2.2017 zum 9.2.2017 mit Wirkung zum 1.1.2016 und 1.1.2017 zur Verfügung.

Mehr

Zur Abrechnung der abgesenkten DRGs nach FPV 2017 Anlage 1 Teil d und e (I68D und I68E) erreichen uns aktuell Rückfragen aufgrund von Problemen in der Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V.

Mehr

Wir stellen Ihnen den Entwurf der Schlüsselfortschreibung vom 2.2.2017 zum 9.2.2017 mit Wirkung zum 1.1.2016 und 1.1.2017 zur Verfügung.

Mehr

Auf unsere Veröffentlichung vom 12.12.2016 haben wir zu einzelnen Entgelten, die von Änderungen in der OPS-Systematik betroffen waren, Hinweise erhalten, dass die Beendigung zum 31.12.2016 zu Problemen in der Abrechnung führen würde.

Mehr