Grundsätzlich halten die Vereinbarungspartner an der elektronischen Übermittlung der Informationen gemäß PrüfvV fest, ein überarbeiteter Entwurf zur Fortschreibung wird jedoch nicht vor Februar 2015 erwartet. Die Umsetzung der elektronischen Übermittlung zum 1.7.2015 wird daher nicht erreicht.