Zur Rahmenvereinbarung der DKG mit dem PKV-Verband zur Datenübermittlung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG übersenden wir Ihnen die mit dem PKV-Verband abgestimmte 2. Fortschreibung.

Gegenüber der Vorabfassung vom 5.8.2013 (Rundschreiben 271) sind das Segment „Bankverbindung (BNK)“ um die Angabe der internationalen Bankleitzahl (BIC) ergänzt (Fortschreibung 2, 5) und die Fehlercodes entsprechend angepasst (Fortschreibung 3).

Für die Angabe der Nachrichtenversion (Fortschreibung 4) wird die vorgesehene Rege-lung zur „Freigabenummer der Nachrichtenversion“ aufgehoben und die 2. Fortschreibung an eine neue Nachrichtenversion („12“) gebunden. Hierzu wird festgelegt, dass die „Versionsnummer immer der in der Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V für den Behandlungsfall gültigen Versionsnummer entsprechen [muss]. Die Fortschreibung tritt erst mit der Version 12 der Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V in Kraft.“

Die Gültigkeit der 2. Fortschreibung ist daher ausdrücklich an den „Tag des Inkrafttretens der Version 12 der Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V“ gekoppelt.

Eine Übersicht der enthaltenen Regelungen ist der Fortschreibung vorangestellt.