DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Datenübermittlung nach § 301 SGB V

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Datenübermittlung nach § 301 SGB V


Wir stellen die aktuelle Dokumentation der Vereinbarung zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V mit dem Stand der 13. Fortschreibung vom 3.2.2016 zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen die mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmte 13. Fortschreibung der Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V zur Verfügung.

Mehr

Wir stellen den Entwurf der Schlüsselfortschreibung vom 2.2.2016 zum 9.2.2016 mit Wirkung zum 1.1.2016 bzw. 1.1.2015 zur Verfügung.

Mehr

Der Entwurf der Schlüsselfortschreibung vom 2.2.2016 zum 9.2.2016 mit Wirkung zum 1.1.2016 bzw. 1.1.2015 wird veröffentlicht.

Mehr

Wir stellen die aktuelle Dokumentation der Vereinbarung zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V mit dem Stand 22.12.2015 zur Verfügung.

Mehr

Wir haben mit dem GKV-Spitzenverband einen Nachtrag zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V abgestimmt.

Mehr

Durch die Neufassung des § 5 Absatz 3c KHEntgG können Krankenhäuser ab dem 1.1.2016 Zuschläge aushandeln. Um eine Implementierung zum Jahreswechsel zu ermöglichen wird ein neuer Schlüssel eingeführt, der die Übermittlung eines Euro-Betrages erlaubt. Ab dem 1.4. wird zusätzlich ein Schlüssel eingeführt, der eine prozentuale Berechnung enthält - analog zum Hinweis aus der Schlüsselfortschreibung vom 11.2.2005. Dies ist kein Präjudiz für die noch zu vereinbarende Form der Zuschläge.

Mehr

  Leider enthielt die am 7.12.2015 übermittelte Schlüsselfortschreibung (PEPPV 2016) in der PDF-Fassung fehlerhaft ausgewiesene Entgeltschlüssel. Konkret betroffen waren Entgeltschlüssel für Zusatzentgelte (C5Z53010 - C5Z65170). Die Fehler wurden in der beigefügten Fassung korrigiert.

Mehr

Mit dem GKV-Spitzenverband wurde die Schlüsselfortschreibung vom 4.12.2015 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V abgestimmt. Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre und ambulante Entgeltarten und dient insbesondere der Umsetzung des DRG-Entgeltkataloges für das Jahr 2016. Sie enthält auch Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten gültig ab 1.1.2015, die jeweils gesondert ausgewiesen sind.

Mehr

Mit dem GKV-Spitzenverband wurde die Schlüsselfortschreibung vom 7.12.2015 zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V abgestimmt.

Mehr