Mit Vereinbarung vom 12.12.2012 hat der Ständige Ausschuss BG-NT den Beschluss gefasst, dass die Gebühren der Gebührennummern 9101 bis 9603 sowie die Gebühren der Gebührennummern 9651 bis 9662 des Teils S I zeitgleich an die jeweiligen Gebühren-vereinbarungen zwischen den Spitzenverbänden der Unfallversicherungsträger und den Verbänden der physiotherapeutischen Berufe bzw. den Verbänden der ergotherapeu-tischen Berufe angepasst werden, ohne dass es eines gesonderten Beschlusses des Ständigen Ausschusses BG-NT bedarf.

Bei den Gebühren der Gebührenpositionen 9101 bis 9603 sowie 9651 bis 9662 des Kapitels S I „Bäder, Massagen, Krankengymnastik und andere Heilbehandlungen“ haben sich zum 01.03.2013 Gebührenänderungen ergeben.

Gemäß Beschluss des Ständigen Ausschusses BG-NT entsprechen die Preise der Gebührenpositionen 9101 bis 9603 des Kapitels S I der ab dem 01.03.2013 gültigen Preis-vereinbarung zwischen den gesetzlichen Unfallversicherungsträgern und den Verbänden der physiotherapeutischen Berufe. Darüber hinaus entsprechen die Gebührenpositionen 9651 bis 9662 des Kapitels S I ebenso der ab dem 01.03.2013 gültigen Preisvereinbarung zwischen den gesetzlichen Unfallversicherungsträgern und den Verbänden der ergothera¬peutischen Berufe.

Eine vollständige Aufstellung der Änderungen kann der Anlage entnommen werden.