Diese kann auch auf der Homepage des BMU unter folgendem Link heruntergeladen werden:
http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/vollzugshilfe_nachweisr.pdf

Die Vollzugshilfe versteht sich als sach- und fachkundige Kommentierung der neuen nachweisrechtlichen Bestimmungen und soll dabei helfen, die bei der Anwendung des neuen Rechts auftauchenden Fragen und Probleme zu lösen. Ihr kommt jedoch keinerlei rechtliche Verbindlichkeit zu. Die Vollzugshilfe erläutert die nachweisrechtlichen Bestimmungen, die mit der Vereinfachungsnovelle neu ins Gesetzes- sowie Verordnungsrecht aufgenommen sind.

Ausgeklammert bleiben die Vorschriften über das elektronische Verfahren, jedoch soll in Kürze eine Vollzugshilfe zum neugefassten § 31 der Nachweisverordnung (Übergangsbestimmung zur elektronischen Nachweisführung) veröffentlicht werden.

Darüber hinaus wird das BMU bis Ende März die für die elektronische Kommunikation erforderlichen Datenschnittstellen nach § 18 der neugefassten Nachweisverordnung auf seiner Homepage bekannt geben.