Für das Jahr 2005 werden keine weiteren Mindestmengen festgelegt. Die Aufnahme der Leistungsbereiche koronarchirurgische Eingriffe und Kniegelenktotalendoprothese in die Mindestmengenvereinbarung erfolgte ohne Festlegung einer entsprechenden Anzahl von Eingriffen.

Des Weiteren wurden durch Beschluss des GBA in der Anlage 1 der Mindestmengenvereinbarung der Passus "Anerkennung einer Einrichtung als Schwerpunkt" im Bereich der komplexen Eingriffe am Organsystem Ösophagus und am Organsystem Pankreas gestrichen.