Der erste Welt-Sepsis-Tag fand am 13. September 2012 statt. Weltweit wurden an diesem Tag verschiedene Aktivitäten organisiert, um auf die Missstände in den verschiedenen Bereichen der Sepsis-Prävention, -Diagnostik, -Therapie und -Rehabilitation aufmerksam zu machen.

In diesem Jahr lädt die Deutsche Sepsis Gesellschaft zu einem Sepsis Summit unter der Schirmherrschaft von Herrn Gesundheitsminister Bahr nach Berlin ein, der Ausgangspunkt für einen Nationalen Aktionsplan gegen Sepsis sein soll.

In fünf verschiedenen Foren wird u.a. über Möglichkeiten zur Qualitätssicherung in der Versorgung und Verbesserung der Aus- und Weiterbildung für Studenten, Ärzte und Pflegekräfte diskutiert. Verantwortlichen von Gesundheitseinrichtungen werden Informationen zur Prävention von Krankenhausinfektionen und Sepsis sowie zu effektiven Vorgehen bei Ausbrüchen gefährlicher Sepsiserreger angeboten.

Weitere Informationen sowie das Programm (Anlage) finden Sie unter folgendem Link:

http://world-sepsis-day.org/?MET=SHOWCONTAINER&vCONTAINERID=523&vPRIMNAVISELECT=8&vSEKNAVISELECT=