DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Organspende, Transplantation

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Organspende, Transplantation


Am 7. Januar 2010 fand ein Gespräch zwischen dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, der Deutschen Stiftung Organtransplantation sowie Mitgliedern der Überwachungskommission der Bundesärztekammer zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Organtransplantationen statt.

Mehr

Als Artikelgesetz nimmt das Gewebegesetz u.a. Änderungen des Transplantationsgesetzes (TPG), des Arzneimittelgesetzes (AMG) sowie des Transfusionsgesetzes (TFG) vor. In Artikel 7 des Gewebegesetzes ist eine Bekanntmachungserlaubnis für das Bundesministerium für Gesundheit enthalten, den Wortlaut des TPG und des TFG in der aktuellen Fassung im Bundesgesetzblatt (BGBl.) zu veröffentlichen.

Mehr

Stellungnahmefrist

Anbei stellt die den Entwurf einer Verordnung über die Anforderungen an Qualität und Sicherheit der Entnahme von Geweben und deren Übertragung nach dem Transplantationsgesetz (TPG-Gewebeverordnung) des Bundesministeriums für Gesundheit zur Verfügung (Anlage 1).

Mehr

Die Studie "Organspendesituation in deutschen Krankenhäusern des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft" ist im Downloadbereich unter Personalwesen/Krankenhausorganisation abrufbar.

Mehr

Mit dem Gesetz über Qualität und Sicherheit von menschlichen Geweben und Zellen (Gewebegesetz) werden die verbleibenden Anforderungen aus der Richtlinie 2004/23/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31.03.2004 zur Festlegung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards für die Spende, Beschaffung, Testung, Verarbeitung, Konservierung und Verteilung von menschlichen Geweben und Zellen (EG-Geweberichtlinie) umgesetzt. Das Gewebegesetz ist nunmehr als Artikelgesetz konzipiert, das Änderungen des Transplantationsgesetzes, Änderungen des Arzneimittelgesetzes, Änderungen des Transfusionsgesetzes sowie Änderungen der Apothekenbetriebsordnung und Änderungen der Betriebsverordnung für Arzneimittelgroßhandelsbetriebe vorsieht. Folgeänderungen ergeben sich in weiteren Rechtsvorschriften.

Mehr

Die DSO veröffentlicht in ihrem Jahresbericht (Anlage) Daten zur Organspende und zur Transplantation in Deutschland. Der bundesweite, 44-seitige Jahresbericht kann per E-Mail unter presse@dso.de oder über das Infotelefon Organspende unter 06102/883600 bestellt werden.

Mehr

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation hat ihren Jahresbericht mit wesentlichen Daten der Organspende und der Transplantationen in Deutschland für 2003 veröffentlicht. Die Bilanz zeigt erfreulicherweise eine Steigerung um 11% der Organspendezahlen 2003 im Vergleich zum Jahr 2002. Jahresberichte können über www.dso.de angefordert werden.

Mehr

Der DKG-Vorstand stimmte am 03.02.2004 der oben genannten Vereinbarung  zu, die die Aufwandserstattung für die Leistungen der Krankenhäuser bzw. der Transplantationszentren, die diese im Zusammenhang mit einer postmortalen Organentnahme bzw. deren Vorbereitung erbringen, regelt.

Mehr

Jahresbericht 2002 der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO)

Mehr

Im Deutschen Ärzteblatt vom 28.02.2003 hat die Bundesärztekammer Richtlinienänderungen zur Organtransplantation gemäß § 16 TPG veröffentlicht.

Mehr