Wir hatten Sie bereits über die Erhöhung der Aufwandspauschalen informiert und den zur Abrechnung benötigten geänderten Meldebogen zur Verfügung gestellt. Die jährlich anzupassende Höhe der Aufwandspauschalen sowie die Durchführungsbestimmungen zur Aufwendungserstattung werden in zwei gesonderten Vereinbarungen zwischen GKV-Spitzenverband, Bundesärztekammer, Deutscher Stiftung Organtransplantation und DKG festgelegt. Die Unterschriftenverfahren wurden inzwischen abgeschlossen.

Beigefügt erhalten Sie je ein Exemplar der „Vereinbarung über die erste Fortschreibung der Durchführungsbestimmungen zur Aufwendungserstattung nach § 8 Abs. 2 des Vertrages nach § 11 Abs. 1 TPG für das Jahr 2011“ (Anlage) sowie die „Vereinbarung über die sechste Fortschreibung der Durchführungsbestimmung zum Aufwendungsersatz nach § 8 Abs. 1 des Vertrages nach § 11 Abs. 1 TPG für das Jahr 2011“ (Anlage).