Das 177-seitige Gutachten hatte das Ziel, fördernde und hemmende Faktoren für die Organspende im Krankenhaus zu identifizieren.

Wie vom DKG-Vorstand am 22.03.2007 beschlossen, wird die DKG-Geschäftsstelle diese Studie zunächst an auf Bundesebene im Transplantationswesen Beteiligte und politische Entscheidungsträger versenden. Aus Sicht der DKG sind die Studienergebnisse geeignet, den Dialog zwischen den Krankenhausgesellschaften und den zuständigen Landesministerien in dieser Thematik zu unterstützen.