DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Umweltschutz, Arbeitsschutz

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Umweltschutz, Arbeitsschutz


Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) novelliert das noch geltende Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) umfassend. Das KrWG tritt zum 01.06.2012 in Kraft, während das KrW-/AbfG zu diesem Zeitpunkt außer Kraft tritt.

Mehr

Krankenhaus-Mitarbeiter sollten sich impfen lassen. Die Influenza-Schutzimpfung ist nicht nur für den Eigenschutz von Bedeutung, sondern auch für den Schutz der zu betreuenden Patienten.

Mehr

Änderungen der Strahlenschutzverordnung und der Röntgenverordnung sind zum 01.11.2011 in Kraft getreten.

Mehr

Im Rahmen des Arbeitsprogramms "Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Pflege" wurde von der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) ein Selbstbewertungsinstrument entwickelt, das nun auch für Kliniken online zur Verfügung steht.

Mehr

Im Bundesgesetzblatt I Nr. 9 vom 11.05.2011 ist die Erste Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung (Anlage) veröffentlicht worden. Sie tritt am 01.11.2011 in Kraft.

Mehr

Wir hatten Sie bereits über die letzte Novellierung der Gefahrstoffverordnung informiert. Grundlegende Änderungen im europäischen Chemikalienrecht in den letzten Jahren (insbesondere REACH-Verordnung und CLP-Verordnung) haben eine Anpassung der Gefahrstoffverordnung notwendig gemacht. Gleichzeitig wurden auch Erfahrungen mit der bisher gültigen Gefahrstoffverordnung berücksichtigt. Die Artikelverordnung "Verordnung zur Neufassung der Gefahrstoffverordnung und zur Änderung sprengstoffrechtlicher Verordnungen" ist im Bundesgesetzblatt I Nr. 59 vom 30.11.2010 veröffentlicht worden (Anlage 1) und am 01.12.2010 in Kraft getreten. Artikel 1 der Verordnung enthält die Neufassung der Gefahrstoffverordnung.

Mehr

Zuletzt haben wir am 18.08.2003 über die Bekanntmachung der diagnostischen Referenzwerte für radiologische und nuklearmedizinische Untersuchungen informiert. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat diese im August 2003 eingeführt und nun aktualisiert. Erstmals wurden dabei auch Referenzwerte für vier Computertomographie-Untersuchungsarten an Kindern für jeweils sechs Alters- bzw. Gewichtsklassen festgelegt.

Mehr

Im Bundesgesetzblatt I Nr. 38 vom 26. Juli 2010 ist die Verordnung zur Umsetzung der Richtlinie 2006/25/EG zum Schutz der Arbeitnehmer vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung und zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen veröffentlicht worden (Anlage 1) und am 27. Juli 2010 in Kraft getreten.

Mehr

Die DKG hatte bereits über die Empfehlung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), in Dialyseeinrichtungen bis auf Weiteres auf den Einsatz sicherer Systeme zu verzichten, informiert. Nun hat auch der Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe (ABAS) eine Empfehlung zur Anwendung der Nr. 4.2.4 der BGR/TRBA 250 für die Shuntpunktion in der Dialyse verabschiedet (Anlage).

Mehr