Hiermit werden die bereits von der ADKA erstellten Vergleichstabellen um ein weiteres in der vertragsärztlichen Versorgung weit verbreitetes Indikationsgebiet ergänzt.

Hintergrund ist die seit dem Arzneimittelausgaben-Begrenzungsgesetz (AABG) gemäß § 115c SGB V für das Krankenhaus bestehende Verpflichtung, dem weiterbehandelnden Vertragsarzt die Therapievorschläge unter Verwendung der Wirkstoffbezeichnungen mitzuteilen. Falls preisgünstigere Arzneimittel mit pharmakologisch vergleichbaren Wirkstoffen oder therapeutisch vergleichbarer Wirkung verfügbar sind, ist mindestens ein preisgünstigerer Therapievorschlag anzugeben.

Die Vergleichstabellen können auf der ADKA-Homepage (www.adka.de) im Downloadbereich herunter geladen werden.