Erläutert wird außerdem der mit dem GMG neu eingeführte § 129 a SGB V, der vorschreibt, dass eine Krankenhausapotheke zu Lasten von Krankenkassen verordnete Arzneimittel nur abgeben darf, wenn für sie eine entsprechende Vereinbarung besteht. Im umfangreichen Anlageteil der Broschüre findet sich hierzu ein Arbeitspapier, das in Form eines Mustervertrages konzipiert ist.

Die Broschüre kann bei der Deutschen Krankenhausverlagsgesellschaft zum Einzelpreis von 10,80 € (www.dkvg.de) angefordert werden.