Die technische Spezifikation dient der Softwareindustrie als Grundlage für die einheitliche Implementierung des bundeseinheitlichen Medikationsplans in die IT-Systeme von Ärzten, Apothekern und Krankenhäusern. Sie dient zugleich als Grundlage für die von der gematik umzusetzende Speicherung der Daten des Medikationsplans nach § 31a SGB V auf der elektronischen Gesundheitskarte.