Seit 2008 gibt es die Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie (DART), die von dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG), dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam entwickelt wurde. DART stellt ein Konzept zur Eindämmung antimikrobieller Resistenzen dar und beschreibt Ziele und Aktionen, auf die sich Deutschland bei seinen internationalen und nationalen Bemühungen zu Antibiotika-Resistenzbekämpfung seitdem konzentriert.

Da die Reduzierung von Antibiotika-Resistenzen für die drei Bundesministerien auch weiterhin höchste Priorität hat, wurde DART fortentwickelt und ergänzt. Anlässlich des sechsten Europäischen Antibiotikatages am 18.11.2013 haben sie den grundlegend überarbeiteten Entwurf von DART in Berlin vorgestellt.

Der Entwurf kann von der Homepage des BMG heruntergeladen werden (http://www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Downloads/A/Antibiotikaresistenzstrategie/111113_DART_Entwurf_Druck.pdf).

Das BMG bittet um Kommentare und Ergänzungen zu dem Entwurf bis Ende Februar 2014. Darüber hinaus ist das BMG insbesondere an Vorschlägen zu konkreten Maßnahmen, die unter DART umgesetzt werden sollen, interessiert.

Die DKG möchte diesbezüglich eine Rückmeldung an das BMG geben und bittet Sie daher um Anregungen und Hinweise zu dem vorliegenden Entwurf sowie auch um Vorschläge zu konkreten Maßnahmen aus ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich heraus bis spätestens zum 19.02.2014.