DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Qualitätssicherung, KTQ

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Qualitätssicherung, KTQ


Die Deutsche Krankenhausgesellschaft, die Spitzenverbände der Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung haben sich auf eine Fristverlängerung für den Beginn des Routinebetriebes der datengestützten Qualitätssicherung Ambulantes Operieren gemäß § 115 b Abs. 1 SGB V zum 01.01.2006 verständigt.

Mehr

Auch in diesem Jahr wird die BQS Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung gGmbH eine Ergebniskonferenz zu der externen vergleichenden Qualitätssicherung im Krankenhaussektor durchführen.

Mehr

Am 09.12.2003 wurde über den Abschluss der Vereinbarung über den Inhalt und Umfang eines strukturierten Qualitätsberichtes für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser informiert. Die Erstellung des Berichtes ist für alle Krankenhäuser verbindlich und erfolgt gemäß der gesetzlichen Vorgaben erstmals 2005 für das Jahr 2004.

Mehr

Die Spitzenverbände der Krankenkassen und der Verband der privaten Krankenversicherung mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft unter Beteiligung der Bundesärztekammer sowie der Berufsorganisationen der Krankenpflegeberufe haben gemäß § 137 SGB V in einer Vereinbarung Inhalt und Umfang eines im Abstand von zwei Jahren zu veröffentlichenden strukturierten Qualitätsberichts der zugelassenen Krankenhäuser zu regeln.

Mehr

Über das geänderte Vertragswerk zur externen vergleichenden Qualitätssicherung wurden zwischen den Vertragspartnern und -beteiligten gemäß § 137 SGB V in den vergangenen Tagen weitere Punkte konsentiert.

Mehr

Am 13. November 2003 findet in Kassel das 4. Forum der Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus - KTQ statt.

Mehr

Mit der Einführung des neuen Entgeltsystems zum 01.01.2004 wird ein geändertes Vertragswerk zur externen vergleichenden Qualitätssicherung in Kraft treten.

Mehr

Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) hatte bereits im Jahr 2002 den Förderschwerpunkt „Benchmarking in der Patientenversorgung“ ausgeschrieben. Die ersten der insgesamt 10 Projekte nehmen jetzt ihre Arbeit auf. Das Ministerium stellt hierzu für 3 Jahre 3 Millionen Euro zur Verfügung.

Mehr

Mit der Einführung des neuen Entgeltsystems zum 01.01.2004 ergibt sich Änderungsbedarf des Vertragswerkes zur externen vergleichenden Qualitätssicherung. Die externen Qualitätssicherungsmaßnahmen (QS FP/SE, QS Herz) werden grundsätzlich fortgeführt, jedoch an die Rahmenbedingungen des DRG-Fallpauschalensystems angepasst.

Mehr

Die aktuelle Ausgabe 1/2003 des KTQâ-Informationsdienstes "transparent" ist erschienen. Mittlerweile sind weitere Krankenhäuser nach KTQ zertifiziert worden, so dass sich die Gesamtzahl nun auf 7 Zertifikate (6 KTQ-Zertifikate, 1 proCum Cert-Zertifikat) beläuft.

Mehr