Die Bundesauswertung ist unter folgendem Link abrufbar
http://www.sqg.de/ergebnisse/leistungsbereiche/dekubitusprophylaxe.html.

Die vorliegende Bundesauswertung stellt zum letzten Mal die QS-Dokumentation des Dekubitus in der bisherigen Form dar, nach der alle vollstationären Patienten über 74 Jahre im ersten Quartal dokumentiert werden müssen (insgesamt über 1,1 Mio. Fälle). Ab dem Erfassungsjahr 2013 wird der Dokumentationsaufwand auf Empfehlung des AQUA-Instituts deutlich reduziert, indem die QS-Dokumentation nur noch bei diagnostiziertem Dekubitus nach L89 ICD 10 GM erforderlich wird.

Der Beschluss ist auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses unter www.gba.de veröffentlicht und am Tag nach der Verkündung in Kraft getreten.