Das AQUA-Institut informiert in einem Merkblatt über die Fristverlängerung für den Daten-Sonderexport der Follow-Up Leistungsbereiche gemäß Anlage 2 der QSKH-RL auf den 18. Juni 2012.

Die Fristverlängerung wurde am 30.05.2012 kurzfristig in gemeinsamer Abstimmung mit dem AQUA-Institut im Rahmen der zuständigen G-BA-Arbeitsgruppe beschlossen.

Das Merkblatt ist auch auf der Homepage des AQUA-Instituts abrufbar unter (http://www.sqg.de/entwicklung/technische_entwicklung/stationaere_qs/follow-up-uebersicht.html).