Das APS hat sich die Erforschung, Entwicklung und Verbreitung von Methoden zur Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland zum Ziel gemacht. Die DKG ist Gründungsmitglied des APS und unterstützt nachdrücklich dessen Ziele.

Patientensicherheit ist im Alltag angekommen und vieles hat sich seit der Gründung des APS getan. Dies nimmt das APS zum Anlass, auch das Format der Jahrestagung zu verändern und ein Forum zu bieten, um Erfahrungen weiterzugeben. Neben Pre-Conference Workshops zu den Themen CIRS, Arzneimitteltherapiesicherheit, Basiswissen Patientensicherheit und Risikoaudits werden eine Best-Practice-Messe mit Speakers Corner sowie 90 Minuten-Workshops etabliert. Die Einladung zur Jahrestagung 2012 ist daher in besonderem Masse auch eine Einladung, sich aktiv an der Gestaltung zu beteiligen.

Workshops
Unter dem Motto „Praxis und Wissenschaft im Dialog“ sollen besonders spannende und innovative Themen thematisch gebündelt und vorgestellt werden. Teilnehmer, die eine praktische Übung, ein Werkzeug, eine These, ein Projekt etc. präsentieren möchten, sind aufgerufen, sich bis zum 15.02.2012 unter www.aps-jahrestagung.de zu bewerben.

Best-Practice-Messe und Speaker´s Corner
Teilnehmer, die über ein eigenes Projekt berichten möchten, können dies im Rahmen eines Standes oder durch einen 5-Minuten-Vortrag tun. Bewerbungen werden ebenfalls bis zum 15.02.2012 unter www.aps-jahrestagung.de erbeten

Weitere Einzelheiten für die Teilnahme sind auf der APS-Homepage (www.aps-jahrestagung.de) beschrieben. Anmeldungen sind dort direkt oder mittels Anmeldeformular möglich.

Teilnahmegebühren

                                                          Mitglieder                              Nichtmitglieder
Pre-Conference-Workshop
                                                          80 €                                     100 €
Tagung 
                                                          230 €                                   280 €
Pre-Conference-Workshops und Tagung
                                                          270 €                                   340 €

Ein aktiver Beitrag für einen Workshop oder die Best Practice Messe reduziert die Teilnahmegebühr um 100 €. Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung am 26.12. ist kostenfrei.