Mit beigefügter Pressemitteilung (Anlage) informiert das IQWiG über die zukünftigen Beteiligungsmöglichkeiten für die medizinischen Fachkreise. Danach sollen externe Sachverständige als medizinisch-fachliche Berater in die jeweiligen Bewertungsverfahren zu Arzneimitteln einbezogen werden. Die Aufgabe der externen Sachverständigen soll nach Aussage des IQWiG die Unterstützung der Nutzenbewertung durch Informationen insbesondere zum Krankheitsbild, zu Therapieoptionen und zum Versorgungsalltag sein.

Weitere Einzelheiten zu den Aufgaben, Voraussetzungen und konkreten Beteiligungsmöglichkeiten der Sachverständigen will das IQWiG aber erst ab dem 17.11.2010 bekannt geben. Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen, werden wir Sie darüber informieren.

Außerdem bietet das IQWiG eine diesbezügliche Informationsveranstaltung für interessierte Mediziner aus allen Fachgebieten an, die am 17.11.2010 in Köln stattfindet. Einzelheiten und Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.