Alle o.g. Änderungen waren aufgrund der jährlichen Überarbeitung des ICD-10-GM 2008 sowie des OPS 2008 durch das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) notwendig geworden und sind in den beigefügten Anlagen - zur besseren Übersicht - grau hinterlegt. Die Änderungen der beiden Vereinbarungen treten am 01.01.2008 in Kraft

Der in Anlage 1 beigefügte Katalog der Prozeduren und Leistungen der Mindestmengenvereinbarung des Jahres 2008 beinhaltet Änderungen im OPS-Code 5-524 (Partielle Resektion des Pankreas) sowie umfangreiche Änderungen bei den OPS-Codes der Stammzelltransplantation. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass andere Änderungen nicht in der Mindestmengenvereinbarung bzw. in ihren Anlagen vereinbart wurden.

Die in Anlage 2 beigefügte Anlage der Vereinbarung zur Kinderonkologie weist Neuerungen im Bereich der Histiozytose und Virusinfektion auf.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des G-BA unter dem Link www.g-ba.de.