Der G-BA hatte mit Schreiben vom 01.08.2006 das IQWiG mit der wissenschaftlichen Untersuchung der Versorgungsqualität in der pädiatrisch-hämatologischen Onkologie in Deutschland beauftragt. Vorausgegangen war ein Beschluss des G-BA über Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit hämato-onkologischen Krankheiten gemäß § 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 2 SGB V vom 16.05.2006, der am 01.01.2007 in Kraft getreten ist.

Das IQWiG beabsichtigt, den Berichtsplan im Rahmen eines Stellungnahmeverfahrens zu erörtern. Der Einsendeschluss für die Abgabe von Stellungnahmen ist für den 01.03.2007 terminiert worden. Konkrete Informationen zum Stellungnahmeverfahren finden Interessierte auf der Homepage des IQWiG unter http://www.iqwig.de/index.529.html.