Beschluss der Änderung der Anlage der Vereinbarung zur Qualitätssicherung für die Leistungsbereiche 2007

Folgende Änderungen der Anlage der Vereinbarung über Maßnahmen der Qualitätssicherung für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 1 SGB V in Verbindung mit § 135a SGB V (Vereinbarung zur Qualitätssicherung) wurden getroffen:

1. Umbenennung der Leistungsbereiche
- Hüft-Totalendoprothesenwechsel und -komponentenwechsel in Hüftendoprothesen-Wechsel und komponentenwechsel sowie
- Knie-Totalendoprothesen-Wechsel und -komponentenwechsel in Knieendoprothesen-Wechsel und -komponentenwechsel

2. Aufnahme von zwei neuen dokumentationspflichtigen Leistungsbereichen für 2007
- Lungentransplantation
- Pankreastransplantation

3. Ausschluss der Dokumentationspflicht für die Dekubitusprophylaxe (Pflege) in Verbindung mit den orthopädischen und den herzchirurgischen Leistungsbereichen (Nr. 2, 17, 19, 11, 12, 13, 15, 16) ab dem Jahr 2007.

4. Aufnahme des Generalindikators Dekubitusprophylaxe als dokumentationspflichtige Leistung für die Monate Januar bis einschließlich März 2007 für alle Fälle mit einem Alter ab 75 Jahre (eingeschränkte Dokumentation).

5. Zur Berechnung der Dokumentationsrate werden im Jahr 2007 die Leistungsbereiche Lungen- und Pankreastransplantation sowie Dekubitusprophylaxe nicht einbezogen.

Im Anhang finden Sie das aktualisierte Dokument der Anlage der einbezogenen Leistungen im Verfahrensjahr 2007. Die vollständig aktualisierte Fassung der Qualitätssicherungsvereinbarung bitten wir, der Homepage des Gemeinsamen Bundesausschusses unter www.g-ba.de zu entnehmen.

Die Spezifikation für den QS-Filter und die Dokumentationssoftware mit den Ein- und/oder Ausschlusskriterien bzw. den Dokumentationsinhalten der Leistungsbereiche können interessierte Leser auf der Homepage der BQS unter www.bqs-online.de einsehen.