Der G-BA nach § 91 SBG V (Plenum) hat in seiner Sitzung am 16.05.2013 die Änderungen der Regelungen zu gemäß § 137 Abs.3 Satz 1 Nr. 4 SBG V über Inhalt, Umfang und Datenformat eines Strukturierten Qualitätsberichts für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser beschlossen. Die Anlage 2 der Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser regelt u.a. das Verfahren zur Anmeldung und Annahme der Qualitätsberichte bei der gemeinsamen Annahmestelle der gesetzlichen Krankenkassen, ihrer Verbände und des Verbandes der privaten Krankenversicherung.

Ab dem Berichtsjahr 2012 unterscheidet sich die Anmeldefrist für Krankenhäuser, die Daten für den Teil C-1 über die auf Bundes- bzw. Landesebene beauftragten Stellen liefern von der Anmeldefrist für Krankenhäuser, die nicht an der esQS teilnehmen.

Die Anmeldung für Krankenhäuser, die mittelbar über die auf Bundes- bzw. Landesebene beauftragten Stellen Daten zur esQS liefern, endet am 07.12.2013.

Eine Anmeldung außerhalb der vorgegebenen Anmeldefrist ist nicht möglich. Damit ist eine gleichzeitige Anmeldung bei der Annahmestelle und Übermittlung des Berichtes für die an der esQS teilnehmenden Krankenhäuser ausgeschlossen.

Im Unterschied dazu ist für Krankenhäuser, die keine Daten zur esQS liefern, der Anmeldezeitraum mit dem Übermittlungszeitraum identisch. Die Anmeldung und Übermittlung der Daten muss im Zeitraum vom 15.01.2014 bis 15.02.2014 erfolgen.

Wir bitten dringend zu beachten, dass

•    für jeden Qualitätsbericht, der geliefert werden soll eine eigene Anmeldung bei der Annahmestelle zwingend erforderlich ist,

•    für Krankenhäuser mit mehreren Standorten ab dem Berichtsjahr 2012 zusätzlich zur Anmeldung für die einzelnen standortspezifischen Qualitätsberichte auch eine eigene Anmeldung für die Lieferung des Gesamtberichts erfolgen muss und

•    die Anmeldung für alle Berichte im jeweils vorgegebenen Anmeldezeitraum erfolgen muss. Eine Anmeldung bzw. Nachmeldung außerhalb der vorgegebenen Anmeldefrist ist nicht möglich.

Die Kontaktadresse der gemeinsamen Annahmestelle lautet:

Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG)

Seligenstädter Grund 11

63150 Heusenstamm

Telefon-Hotline:    06104 - 947 36 400

Telefax:     06104 - 600 50 300

E-Mail:     Hotline-qb@itsg.de

Die Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß § 137 Abs. 1 Satz 3 SGB V über Inhalt, Umfang und Datenformat eines strukturierten Qualitätsberichts für nach § 108 zugelassene Krankenhäuser sind auf den Internetseiten des G-BA unter folgendem Link abrufbar:

http://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1726/.