Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und der Marburger Bund haben sich am 5. November 2011 auf einen Tarifabschluss für die Ärzte an den Universitätskliniken geeinigt.

Der Tarifabschluss beinhaltet folgende Eckpunkte:

• Erhöhung der Tabellenentgelte um 3,6 Prozent ab 1. November 2011,

• Einmalzahlung in Höhe von 350 Euro, deren Auszahlung schnellstmöglich erfolgen soll,

• Einführung einer zusätzlichen Stufe 5 in der Entgeltgruppe Ä2 (Facharzt), die ab dem 13. Jahr erreicht wird,

• Zeitzuschlag für Nachtarbeit und Nachtarbeit während des Bereitschaftsdienstes in Höhe von 20 Prozent,

• Laufzeit bis zum 28. Februar 2013.

Weitere Einzelheiten können der Tarifeinigung im Wortlaut (Anlage) entnommen werden. Die Tarifeinigung gilt für 23 Universitätskliniken im Geltungsbereich des TV-Ärzte (TdL).

Die Tarifverhandlungen zwischen Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und Marburger Bund für die Ärzte an kommunalen Kliniken werden am 21./22. November 2011 fortgesetzt.