Hintergrund für die Modifikation waren insbesondere die veränderten Rahmenbedingungen in den Krankenhäusern, Aspekte des Personal- und Qualitätsmanagements sowie die redaktionelle Anpassung an das neue Krankenpflegegesetz (KrPflG). In diesem Zusammenhang hat die DKG-Arbeitsgruppe "Weiterbildung Stationsleitung" auch für eine Änderung des Titels der Weiterbildungsempfehlung votiert.

Die überarbeitete DKG-Weiterbildungsempfehlung für die pflegerische Leitung eines Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen tritt zum 1. September 2006 in Kraft und löst damit die DKG-Empfehlung zur Weiterbildung von Krankenpflegepersonen für die pflegerische Leitung einer Station oder Einheit vom 15.03.1996 ab.