In dem Fall geht es unter Bezugnahme auf das SIMAP-Urteil des EuGH um die Frage, ob unter arbeitsschutzrechtlichen Aspekten die gesamte Zeit eines Bereitschaftsdienstes als Arbeitszeit oder als Ruhezeit zu werten ist.

Näheres kann der im Internet veröffentlichten Pressemitteilung des LAG Schleswig-Holstein entnommen werden.