Die Tarifeinigung beinhaltet insbesondere folgende Eckpunkte:

  • Erhöhung der Tabellenentgelte um 2,3 Prozent ab 1. September 2016, um weitere 2,0 Prozent ab 1. September 2017 sowie um weitere 0,7 Prozent ab 1. Mai 2018. Die Bereitschaftsdienstentgelte, der Rettungsdienstzuschlag und die Besitzstandszulagen werden ebenfalls entsprechend erhöht.
  • Die Laufzeit des Tarifabschlusses beträgt 28 Monate bis zum 31. Dezember 2018.
  • Die Mindestlaufzeit der Bereitschaftsdienstregelungen wurde um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2018 verlängert.
  • Die Tarifeinigung zum TV-Ärzte/VKA sieht – analog zum TVöD – nunmehr ebenfalls eine Eigenbeteiligung der Arbeitnehmer in der Zusatzversorgung im Falle von Erhöhungen der Umlage oder Beiträge vor.

Die Tarifeinigung steht unter beidseitiger Erklärungsfrist bis zum 14. November 2016. Weitere Einzelheiten können dem Eckpunktepapier (Anlage) entnommen werden.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Information der Ihnen angeschlossenen Krankenhäuser.